Entspannungsshop-Klick-Hier

Mainz – „Oh Tannenbaum!“ – Entsorgungsbetrieb holte auch 2021 Weihnachtsbäume ab

Nachrichten-aus-Mainz-am-Rhein-RLP-Mainz – (rap) Am vergangenen Samstag, 09. Januar 2021, früh morgens um 6.30 Uhr starteten 48 Müllwerker und 25 Fahrer des Entsorgungsbetriebes der Stadt Mainz im gesamten Stadtgebiet – wie jedes Jahr wurden mit einer großen Aktion an einem einzigen Tag alle bis dahin herausgestellten Mainzer Weihnachtsbäume eingesammelt.

In diesem Jahr – vielleicht weil mehr Bürger/innen coronabedingt daheim waren – musste ein Fahrzeug mehr eingesetzt werden, um die über 20.000 Christbäume zum Abladeplatz zu transportieren.

Bis ca. 17.00 Uhr waren alle sichtbar herausgestellten Christbäume von den Mainzer Straßen eingesammelt.

Die Männer vom Entsorgungsbetrieb sammelten am Ende des Tages rund 123 Tonnen ausgediente Weihnachtsbäume per Hand in 25 Fahrzeugen, deutlich mehr als im vergangenen Jahr (116 to). Die Bäume werden im Anschluss von einer Fachfirma zu Holzhackschnitzeln für die energetische Verwertung verarbeitet.

Wichtig war wieder, dass die Christbäume bei der Abholung von jeglichem Weihnachtsschmuck und Lametta befreit waren, sonst hätte sie der Entsorgungsbetrieb nicht mitgenommen.

Bürgerinnen und Bürger, die den Christbaum-Abholtermin verpasst haben oder ihren Baum länger stehen lassen möchten, können diesen auf dem nächsten Wertstoffhof (bis 8-10 cm Stamm-Durchmesser) in Weisenau, Wormser Str. 189 (ACHTUNG! Nur samstags von 10.00 – 17.00 Uhr) oder im Entsorgungszentrum der Stadt Mainz in Budenheim (Schwarzenbergweg 1) zu den bekannten Öffnungszeiten abgeben (der Recyclinghof Süd in Hechtsheim ist noch geschlossen). Wer eine Biotonne hat, kann darin Äste bis zu einem Durchmesser von 4 cm entsorgen.

Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Landeshauptstadt Mainz
Stadthaus ‚Große Bleiche‘ (Große Bleiche 46/Löwenhofstr. 1)
55116 Mainz

Nach oben