Mainz – Umgestaltung der Hauptstraße Mombach bestens in der Zeit (4. Ausführungsabschnitt im 3. Bauabschnitt beginnt ab Montag, 6. Januar 2020)

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mainz -Mainz – (ekö) Im Rahmen des Bund-Länder-Programms ‚Soziale Stadt in Mombach‘ wird die für diesen Stadtteil wichtige und zentrale Einkaufsstraße, die Hauptstraße, in mehreren Bauabschnitten umgestaltet.

In diesem Jahr begann der 3. Bauabschnitt. Die große Baumaßnahme zur Umgestaltung der Hauptstraße in Mombach ist bestens in der Zeit. Der Teilabschnitt 1 wurde bereits Anfang August fertiggestellt. Der Ausführungsabschnitt 2 wird noch vor Weihnachten für den Verkehr freigegeben.

Somit ist die Zufahrt zur Nestléstraße aus Richtung Ortsverwaltung kommend und die Anfahrt zu den Geschäften in diesem Bereich wieder möglich. Auch die an der Stelle, und somit in unmittelbarer Nähe zum Mombacher Bahnhof, neu installierte Fahrradverleihstation der Mainzer Mobilität befindet sich bereits im Betrieb.

Während der 3. Ausführungsabschnitt noch im vollen Gange ist, kann der 4. Abschnitt wie geplant direkt nach der Weihnachtspause am Montag, 6. Januar 2020, beginnen. Dieser endet dann zwischen Weidstraße und dem Gelände der Herz-Jesu-Kirche. Die Zufahrt zu den Supermärkten Penny und Nokta sowie zu dem KFZ-Ersatzteilgeschäft „Meenzer Autoteile“ ist dann nur noch über die Nestléstraße möglich.

Alle weiteren Geschäfte zwischen Nestléstraße und Weidstraße sind fußläufig jederzeit erreichbar.

Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Stadthaus ‚Große Bleiche‘ (Große Bleiche 46/Löwenhofstr. 1)
55116 Mainz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion