Entspannungsshop-Klick-Hier

Mainz – Vergabe des Literatur-Förderpreises der Landeshauptstadt Mainz für junge Autorinnen und Autoren 2019 am Dienstag, 5. November 2019

Öffentliche Lesung im finalen Wettbewerb um den Förderpreis: Emily Grunert, Manon Hopf und Aline Wollmer.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mainz -Mainz – (rap) Vergabe des Literatur-Förderpreises für junge Autorinnen und Autoren 2019: Lesung und Votum folgen aufeinander / Publikum hat eigene Stimme / Förderpreis mit 2500 Euro dotiert

Am kommenden Dienstag, 5. November 2019, 19.00 Uhr, vergibt die Landeshauptstadt Mainz zum nunmehr 17. Mal den „Literatur-Förderpreis für junge Autorinnen und Autoren“.
Bei einer Lesung in den Mainzer Kammerspielen (Malakoff-Passage) stellen die drei in die Endauswahl gelangten Kandidatinnen Emily Grunert, Manon Hopf und Aline Wollmer ihre Wettbewerbstexte dem Publikum und der Jury vor.

Die Jury besteht aus Marianne Grosse (Kulturdezernentin), Dr. Sigrid Fahrer (Literaturbüro Mainz e.V.), die Mainzer Stadtschreiberin Eva Menasse sowie dem Literaturwissenschaftler Dr. Thomas Schröder. Die Preisträgerin kürt die Jury traditionell gemeinsam mit dem Publikum, das mit jeweils einer Stimme über die Vergabe mitentscheidet. Bei Stimmengleichheit gibt die Stimme des Publikums den Ausschlag.

Zum Förderpreis
Seit 1987 vergibt die Landeshauptstadt Mainz in zweijährigem Rhythmus den „Literatur-Förderpreises für junge Autorinnen und Autoren“. Der mit 2.500 Euro dotierte Preis zeichnet eine Autorin oder einen Autor für eine „sprachliche, inhaltliche oder strukturelle Innovation in der Literatur“ aus und soll die Schriftsteller in ihrer literarischen Arbeit ermutigen, ihre Entwicklung fördern und Ihnen Gelegenheit bieten, sich einem breiten Publikum vorzustellen.

Zuletzt erhielten den Literatur-Förderpreis Leonie Höckbert (2017), Matthias Boosch (2015) sowie Andelka Križanović (2013).

Lesung und Preisvergabe
Dienstag, 5. November 2019, 19.00 Uhr
Mainzer Kammerspiele (Malakoff Passage)
Rheinstraße 4, 55116 Mainz

Preisträger/innen von Beginn an:
1987 Monika Preiß
1988 Daniel Gutmann
1991 Mark Piella
1993 Marcus Braun
1995 Anke Vemeke
1997 Tobias Rausch
1999 Ralf Schwob
2001 Sarah Alina Grosz
2003 Moritz Heger
2005 Nora Liebmann
2007 Clara Henriette Herborn
2009 Sebastian Spengler
2011 Christina Stein
2013 Andelka Križanović
2015 Matthias Boosch
2017 Leonie Höckbert

Herausgeber:
Stadtverwaltung Mainz
Pressestelle | Kommunikation (Hauptamt)
Marc André Glöckner, Abteilungsleiter und Pressesprecher der Stadt Mainz
Jockel-Fuchs-Platz 1
55116 Mainz

Nach oben