Mannheim – Verkehr: Straßenbaumaßnahme „Sanierung Mannheimer Straße“ – dreiwöchige Winter- und Weihnachtspause

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Mannheim -Mannheim (BW) Verkehr: Die Bauarbeiten der Stadt Mannheim im dritten Bauabschnitt „ Sanierung Mannheimer Straße“ schreiten im vorgesehenen Bauzeitenplan voran.

Noch vor Weihnachten sollen in diesem Teilstück die Arbeiten an den Bordsteinen vollständig abgeschlossen und die Asphaltdecke auf der Straße eingebaut sein. Mit Beendigung dieser Arbeiten am 20. Dezember 2019, enden auch die diesjährigen Bauausführungen im Zentrum Käfertal.

Mit Unterbrechung der Bautätigkeit aufgrund der dreiwöchigen geplanten Winter- und Weihnachtspause der bauausführenden Firma, werden die verkehrssichernden Anlagen wie bspw. Absperrschranken weitestgehend zurückgebaut und offene Gehwegabschnitte, auf der Gehwegseite mit den ungeraden Hausnummern, temporär mit Asphalt geschlossen.

Mit Rücknahme der Baustelleneinrichtung ab 21. Dezember 2019, kann die Mannheimer Straße – im Bereich der Straße und auf dem Gehweg vor den Geschäften – von den Anrainern und dem Handel für die Zeit der Baupause verkehrstechnisch uneingeschränkt genutzt werden.

Soweit die Witterungsverhältnisse es zulassen, geht es dann ab dem 13. Januar 2020 mit den Abschlussarbeiten im dritten Bauabschnitt weiter. Voraussichtlich Anfang Februar 2020 erfolgt dann der Wechsel in den vierten und letzten Bauabschnitt der Sanierungsmaßnahme, der den Verkehrsknotenpunkt: Ecke Mannheimer Straße, Rebenstraße und Bahnhofstraße umfasst. Im Laufe des Monats März 2020 sollen die Straßenbauarbeiten in der Mannheimer Straße dann vollständig abgeschlossen sein.

***
Stadt Mannheim

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion