Morbach – Bilanz der Polizeieinsätze bei der St.-Anna-Kirmes

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Rheinland-Pfalz -Morbach – Vom Freitag, dem 26.07.2019 bis Dienstag 30.07.2019 wurde in Morbach die St.-Anna-Kirmes veranstaltet.

Tausende von Besuchern feierten ein friedliches und stimmungsvolles Volksfest, sodass die Beamten der PI Morbach nur in einigen Fällen tätig werden mussten. Insgesamt wurden drei Strafanzeigen wegen Körperverletzungsdelikten aufgenommen.

Unter anderem schlug ein 16-jähriger Jugendlicher einem 18-Jährigen Mann ein Bierglas an den Kopf. Da das Glas bei dem Schlag zerbrach, erlitten beide alkoholisierten Personen so schwere Schnittverletzungen das eine Versorgung der Wunden in einem Krankenhaus erforderlich war.

Des Weiteren kam es in einem Fall zu einer Widerstandshandlung gegen einen Vollstreckungsbeamten des Ordnungsamt Morbach. Ein 52-jähriger Mann wurde durch Vollstreckungsbeamte des OA Morbach beim urinieren im öffentlichen Verkehrsraum angetroffen.

Der anschließenden Personalienfeststellung widersetzte sich der Betroffene. Im Verlauf der Kirmes kam es dann noch zu zwei weiteren Einsätzen von Beamten der PI Morbach. Einmal mussten die Beamten wegen einer alkoholisierten hilflosen Person ausrücken und in einem anderen Fall störte eine Person den Betrieb von einem Fahrgeschäft.

OTS: Polizeidirektion Trier

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion