Entspannungsshop-Klick-Hier

Nürnberg – Aktueller Hinweis zum Orkantief „Sabine“: Friedhöfe und Tiergarten Nürnberg bleiben geschlossen

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Nürnberg -Nürnberg (BY) – Aktueller Hinweis: Die städtischen Friedhöfe bleiben am heutigen Montag, 10. Februar 2020, geschlossen, alle für heute geplanten Beisetzungen auf den Friedhöfen sagt die Friedhofsverwaltung ab.

Trauerfeiern finden nur als Aussegnungsfeiern in der Halle I und Halle II am Krematorium statt. Dort kann die Friedhofsverwaltung gewährleisten, dass die Trauergäste gefahrlos in das Gebäude kommen. Daher wird den Angehörigen und Bestattungsinstituten angeboten, Einäscherungsfeiern, die in Trauerhallen auf den Friedhöfen geplant waren, in die Hallen am Krematorium zu verlegen.

Alle anderen Trauerfeiern sind abgesagt. Lediglich in Reichelsdorf findet eine Feier statt, die anschließend geplante Beisetzung wird verschoben. Von den heute ausfallenden Erdbestattungen sollen so viele wie möglich schon am morgigen Dienstag, 11. Februar, nachgeholt werden.

Die ausfallenden Urnenbeisetzungstermine (ohne Feier) müssen neu vereinbart werden. Einzelne Termine sind im Laufe der Woche frei, eine Garantie für einen Beisetzungstermin noch in dieser Woche kann jedoch leider nicht gegeben werden. Die Friedhofsverwaltung hat alle beteiligten Bestattungsinstitute verständigt. Angehörige werden gebeten, sich mit ihren Fragen dorthin zu wenden.

Soweit bekannt, haben auch die kirchlichen Friedhöfe geschlossen.

Der Tiergarten der Stadt Nürnberg bleibt heute ebenfalls ganztägig geschlossen. Es wird erwartet, dass durch die orkanartigen Böen des Sturmtiefs Sabine mit Geschwindigkeiten von über 100 Stundenkilometern Äste herabfallen und Bäume umstürzen werden.

Daher kann die Sicherheit im Tiergarten für Besucherinnen und Besucher nicht gewährleistet werden.

***
Stadt Nürnberg

Nach oben