Mittelrhein-Tageblatt - BW-24 News - Friedrichshafen -

Friedrichshafen – Geldbeuteldiebstahl durch Südländer im Riedlewald

Friedrichshafen – Während eine 57 Jahre alte Frau am Donnerstagnachmittag gegen 13.30 Uhr mit ihrem Fahrrad durch den Riedlewald fuhr, joggte ein Mann kurz neben ihr her, entnahm den grünen Geldbeutel der Radlerin aus ihrer offen am Lenker hängenden Handtasche und joggte in unbekannte Richtung davon. Im Geldbeutel befanden sich neben einem überschaubaren Bargeldbetrag, mehrere Ausweise und die Bank-Card der Geschädigten. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 100 Euro. Personenbeschreibung des Täters: Ca. 20 – 25 Jahre alt, ca. 165 cm groß,…

Mittelrhein-Tageblatt - BW-24 News - Friedrichshafen -

Friedrichshafen – Von der Fahrbahn der B 31 abgekommen

Friedrichshafen – Nach dem Durchfahren des Riedleparktunnels in Richtung Colsmanstraße kam ein 51 Jahre alter Lkw-Fahrer am Donnerstagabend gegen 16.45 Uhr von der Bundesstraße 31 ab, streifte ein Verkehrszeichen und sank mit seinem Sattelzug im angrenzenden Gelände ein. Am Verkehrsschild entstand nur leichter am Sattelzug ca. 2.500 Euro Sachschaden. Ein Abschleppunternehmer zog den Sattelzug wieder zurück auf die Fahrbahn. Polizeibeamte sicherten die Unfallstelle ca. 1,5 Stunden lang ab. OTS: Polizeipräsidium Konstanz

Mittelrhein-Tageblatt - BW-24 News - Friedrichshafen -

Friedrichshafen – Unfallflucht auf dem Parkplatz des Bodenseecenters

Friedrichshafen – Eine 25 Jahre alte Eigentümerin eines Opel informierte sich am späten Donnerstagabend bei der Polizei über einen Vorgang, den sie gegen 20.00 Uhr auf dem Parkplatz des Bodenseecenters erlebt hat. Während sie in ihrem Pkw saß, wurde ein Peugeot auf den freien Stellplatz links ihres Pkw eingeparkt. Beim Aussteigen schlug die Beifahrerin die Türe weit auf und gegen den Opel der 25-Jährigen. Die Frau sei dann einfach weggelaufen. Am Opel entstand hierdurch an der Fahrertüre eine Eindellung mit…

fasching-aktuell

Konstanz – Das Polizeipräsidium ist gut auf die Fastnachtszeit vorbereitet

Konstanz – „Die Polizei bietet den Narren einen Rahmen, um ausgelassen, fröhlich, friedlich und unbeschadet feiern zu können. Ordnungsstörungen und Straftaten werden jedoch konsequent verfolgt“, so Polizeipräsident Falk mit Blick auf die näher rückende heiße Phase der „fünften Jahreszeit“. Pflege heimatlichen Brauchtums, regionales Kulturgut, Ausdruck und Verständnis unserer Lebensart – es gibt vielerlei Gründe, warum Menschen in den Landkreisen Konstanz, Sigmaringen, Ravensburg und dem Bodenseekreis sich als Narren verkleiden, kostümieren und ausgelassen sind oder als Zuschauer zu Fastnachtsumzügen gehen. Als…

Mittelrhein-Tageblatt - BW-24 News - Friedrichshafen -

Friedrichshafen – Unbekannte greifen Jugendliche an – Täter wohl Südländer

Friedrichshafen – Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen zwei unbekannte Männer, die am Donnerstagabend, kurz nach 21 Uhr eine Jugendliche im Bereich des Spielplatzes in der Straße „Am Haldenberg“ in Ailingen attackiert haben. Die 17-Jährige war zu Fuß mit ihrem Hund auf dem Fußweg in Richtung Spielplatz unterwegs, als sie einen älteren, dunklen, zweitürigen und ungepflegten Pkw (ähnlich VW Golf I) bemerkte, dessen Lenker den Pfauenweg ohne eingeschaltete Beleuchtung in Richtung Haldenberg fuhr. Wenig später stiegen der Fahrer und…

rlp-24.de - News - Politik CDU -

Mainz – CDU zum Thema Asylverfahren – Patrick Schnieder: „Frau Dreyer, das glaubt ihnen keiner!“

Mainz – Zu einer aktuellen Meldung von Ministerpräsidentin Dreyer zum Thema Asylverfahren erklärt Generalsekretär der CDU Rheinland-Pfalz, Patrick Schnieder MdB.: Verwundert reagiert der Generalsekretär der CDU Rheinland-Pfalz, Patrick Schnieder MdB, auf aktuelle Äußerungen der Ministerpräsidentin zur Flüchtlingspolitik – freut sich aber über die plötzliche 180 Grad-Wende: „Dass ausgerechnet Frau Dreyer jetzt plötzlich die Bund-Länder-Vereinbarung für schnellere Abschiebungen begrüßt, entbehrt nicht einer gewissen Ironie“, kommentiert der CDU-Politiker. Den Beschluss, dass nur Menschen mit Bleibeperspektive auf die Kommunen verteilt werden, hätte die…

Mittelrhein-Tageblatt - rlp-24.de - News - Politik SPD -

Mainz – SPD: Staatlichen Geldhahn zudrehen

Mainz – SPD: Das Bundesverfassungsgericht hat in seinem Urteil vom 17. Januar die NPD zwar nicht verboten, ihr aber Verfassungsfeindlichkeit bescheinigt. Heute befasste sich der Bundesrat mit der staatlichen Parteienfinanzierung und verabschiedete eine entsprechende Entschließung. Die SPD-geführte rheinland-pfälzische Landesregierung hatte dazu einen Entschließungsantrag eingebracht. Generalsekretär Daniel Stich: „Für eine Partei, der das Bundesverfassungsgericht klar eine Verfassungsfeindlichkeit attestiert, darf es keine öffentlichen Gelder geben. Die eindeutige Devise muss lauten: Wer den Staat bekämpft, bekommt vom Staat kein Geld. Deshalb ist es…

kinderkarneval_stb100217

Koblenz – Das war toll: Kunterbuntes Kinderkarnevalsfest in der StadtBibliothek

Koblenz – Kinderkarnevalsfest: Schon seit vielen Jahren wird in der Karnevalszeit eine Vorlese- und Kreativstunde in der StadtBibliothek von den Rhenser Möhnen vom Scharfen Turm begleitet. Begeistert wurden die närrischen Weiber um ihre Vorsitzende Uschi Rosenbach vor wenigen Tagen in der StadtBibliothek von vielen fantasievoll kostümierten Kindern und ihren Eltern und Freunden erwartet. Einer der Höhepunkte der Veranstaltung war der Besuch der Kowelenzer Tollitäten. Prinz Christian, dat Schängelche vom Musselstrand und seine reizende Confluentia Kathi kamen mit Gefolge und Begleitung…