Reutlingen – Motorrad im Bereich Römerschanze übersehen: 10 000 Euro Sachschaden

suedwest-news-aktuell-reutlingenReutlingen (BW) – Ein Leichtverletzter und 10 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagabend im Bereich Römerschanze ereignet hat.

Gegen 19.18 Uhr wollte die 51-jährige Fahrerin eines Mazda vom Dietweg nach links in die Sickenhäuser Straße Richtung Stadtmitte abzubiegen. Hierbei übersah sie jedoch einen 28-jährigen Motorradfahrer, der mit seiner Yamaha in Richtung Degerschlacht unterwegs war. Dieser leitete noch eine Vollbremsung ein, kam aber dennoch zu Fall.

Der junge Mann trennte sich glücklicherweise noch von seiner Maschine, weshalb lediglich diese gegen den Pkw prallte.

Er erlitt dennoch leichte Verletzungen und musste mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden.

OTS: Polizeipräsidium Reutlingen

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion