Rostock – Schwerer Verkehrsunfall auf der B105 zwischen Rövershagen und Rostock

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Mecklenburg-Vorpommern -Rostock / Rövershagen (MV) – Am 16.06.2019 um 13:30 Uhr kam es auf der B105 zwischen Rövershagen und Rostock zu einem schweren Verkehrsunfall. Aus bislang unbekannten Gründen geriet der Unfallverursacher mit seinem PKW in den Gegenverkehr und kollidierte mit drei Fahrzeugen.

Insgesamt wurden dadurch sechs Personen schwer und eine Person leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von ca. 45 Tausend Euro. Ein Unfall-Sachverständiger wurde zur Ursachenermittlung eingesetzt.

Die B105 war über drei Stunden voll gesperrt.

OTS: Polizeipräsidium Rostock

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion