Entspannungsshop-Klick-Hier

Saarbrücken – Ehrliche Finderin wendet sich an die Kontaktpolizei: Verlierer noch unbekannt

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Saarbrücken -Saarbrücken (SL) – Bereits am Samstag, 7. Dezember 2019, nutzte die Kontaktpolizei der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt, erneut ihren Info-Stand, um im Rahmen der „Langen Einkaufsnacht“ in der Saarbrücker Fußgängerzone Beratungen anzubieten.

Die Besucher des Weihnachtsmarktes nutzten die Gelegenheit für viele Beratungsgespräche zu allgemeinen Kriminalitätsthemen mit den Schwerpunkten Taschen- und Einbruchsdiebstahl. Dabei wurden die Beamten der Kontaktpolizei von zwei Seniorensicherheitsberater*Innen und zwei Kolleg*Innen der Police Nationale in Saargemünd (FR) unterstützt.

Um 21:45 Uhr erschien eine 23-jährige Frau und übergab einen Geldbeutel mit knapp 200 Euro. Die ehrliche Finderin war vorher im Bereich der Saar in Höhe des Staatstheaters auf den herrenlosen Geldbeutel aufmerksam geworden.

Da der Verlierer bislang nicht festzustellen ist, laufen die Ermittlungen nun sogar international. Eine Visitenkarte, die sich unter anderem im Geldbeutel befand, stammte offenbar aus Istanbul. Ein Türkisch sprechender Beamter wird in diesem Zusammenhang weitere Ermittlungen vornehmen.

Solange bleibt die Fundsache bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt in Verwahrung.

Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt

Nach oben