Saarbrücken – Hinweis zur Linie 131: Haltestellen am Grüninger Berg entfallen zeitweise

Nachrichten-aus-der-Stadt-Saarbrücken-Aktuell-Saarbrücken (SL) – Hinweis zur Linie 131: Wegen Bauarbeiten kann der Güdinger Berg am Dienstag, 27.07.2021, von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr nicht angefahren werden.

Die Haltestellen „Untere Bergstraße“, „Im Königsfeld“ und „Mittlerer Höhenweg“ der Linie 131 entfallen in dieser Zeit.

Hinweise befinden sich an den Haltestellen.

Weitere Informationen zu Verkehrsänderungen unter www.saarbahn.de/umleitung.

***
Saarbahn

Das sollte man gelesen haben ...

Bad Lauterberg - Brand eines leerstehenden ehem. Sanatoriums "Am Scholben"
Berlin - Münzenmaier (AfD): Wohngeld ebnet der Masseneinwanderung den Weg in die Sozialstaatlichkeit
Hamburg - Bus und Radverkehr: Bauarbeiten im Lerchenfeld bis Oktober - Ampel für Veloroute 6 und neue Bushaltestellen
Baumholder - Sachbeschädigung an Zug durch Graffiti
Saarbrücken - Verkehrsunfall: Pkw erfasst Fußgängerin in der Heuduckstraße
Wien / Österreich - ÖAMTC: Nothilfe im vollen Umfang gewährleistet - Mobilitätsclub hat umfassende Vorbereitungen getroffen
Bad Urach - Auffahrunfall auf der B28 mit vier Fahrzeugen
Maxdorf - Gefährlicher Eingriff den Bahnverkehr im Bereich des Haltepunktes Maxdorf-Süd
Künzelsau - Auch bei Radfahrern gibt es eine Promillegrenze: Gruppe von Fahrradfahrern kontrolliert
Sachsen - Zweiräder stehen im Mai im Fokus der Polizei Sachsen - Verstärkte Kontrollen und Präventionsmaßnahmen
Mainz - Joachim Paul (AfD): Demobündnis duldet Verfassungsfeinde, CDU-Stadtratsfraktion demonstriert mit Linksradikalen und dient sich als bürgerliche...
Mainz / Rheinland-Pfalz - Familiennachzug: GRÜNE für Vermittlungsausschuss
Trier - Aktueller Hinweis: Toilette am Hauptmarkt vorläufig geschlossen
Bitburg - Person vor Disco in der Ludesgasse schwer verletzt - Zeugen gesucht
Berlin - Coronavirus AKTUELL: Berlins ÖPNV-Angebot bleibt erhalten – so lange wie möglich vollständig
Dresden - Corona-Virus – Zahl der positiv getesteten Personen erhöht sich auf fünf: Gesundheitsamt ergreift Maßnahmen