Entspannungsshop-Klick-Hier

Schweinfurt – E-Bike Fahrer in der Niederwerrner Straße mit manipuliertem Rad und mutmaßlich unter Drogeneinfluss unterwegs

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Schweinfurt -SCHWEINFURT (BY) – Am frühen Sonntagmorgen fiel einer Streife der Polizeiinspektion Schweinfurt ein 23-jähriger E-Bike Fahrer in der Niederwerrner Straße ins Auge, da dieser eine rote Ampel überfuhr.

Bei der anschließenden Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass an dem Fahrzeug offenbar Veränderungen vorgenommen wurden, sodass dieses nun 50 km/h schnell fahren kann. Der 23-Jährige befand sich weiterhin nicht im Besitz der hierfür erforderlichen Fahrerlaubnis. Darüber hinaus kam der Verdacht auf, dass der Verkehrsteilnehmer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln steht. Ein durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv und erhärtete diesen Verdacht.

Aus diesem Grund musste der 23-Jährige die Polizeibeamten zur Dienststelle begleiten, wo durch einen hinzugerufenen Arzt eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Das E-Bike wurde sichergestellt.

***
Polizei Franken

Nach oben