St. Goar – Leserbrief aus Birkheim: Die Abstimmung über den Vergleich zur Burg Rheinfels entwickelt sich zur Farce

„Viele Köche verderben den Brei!“, sagt ein Sprichwort. Viele Juristen auch.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - St.Goar -St. Goar / Birkheim – Das Landesgericht hat am 25.06.2019 die Hohenzollernklage mit dem Vermerk abgewiesen, dass die Erfolgsaussichten für eine Klagefortführung gering seien. Der Hohenzoller klagt dennoch weiter.

Der Privatanwalt der Schloss Rheinfels GmbH & Co KG, Herr Hartrodt, malte den Ratsmitgliedern in der Sitzung ein düsteres Bild eines jahrelangen Prozesses mit ungewissem Ausgang. Dafür wird er bezahlt.

Friedrich Georg von Preußen würde nicht auf die größte Burgruine im deutschsprachigen Raum mit angeschlossenem Luxushotel für einen lächerlichen Vergleich verzichten, sähe er den Hauch auf einen Gerichtserfolg.

Roger Mallmenn, Kreisvorsitzender DIE LINKE. Rhein-Hunsrück

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion