Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Wolfsburg -Stadt Wolfsburg (NI) – Für Menschen mit Demenzerkrankung und deren Angehörige gibt es in diesem Jahr noch zwei Veranstaltungen im Mehrgenerationenhaus Wolfsburg (MGH) am Hansaplatz.
Die TanzZeit, das besondere Tanzcafé mit Bewegung, Unterhaltung, Musik und Gesang, findet am Donnerstag, 5. Dezember, von 15 bis 17 Uhr statt. Hier kommen Menschen in gleicher Lebenslage zum Austausch und zu geselligen Stunden zusammen. Versüßt wird der Nachmittag mit selbstgebackenem Kuchen und Kaffee und weihnachtlichen Angeboten des Organisationsteams.

Das Demenzcafé „VergissMeinNicht“ – der Austausch- und Informationstreff für Menschen mit Demenz und deren Angehörige – ist ein offenes Angebot für Betroffene und Interessierte. Es findet letztmalig in diesem Jahr am Mittwoch, 11. Dezember, statt. Die Mitarbeitenden des MGH und des Senioren- und Pflegestützpunktes haben wieder ein unterhaltsames Rahmenprogramm zusammengestellt und laden herzlich zum Mitmachen, Mitsingen und Gestalten ein. Bei Kaffee und Kuchen im weihnachtlichen Ambiente haben die Besucher Zeit zum Klönen, Spaß haben und Kraftschöpfen.

2020 startet Café „VergissMeinNicht“ wieder am 8. Januar und findet dann regelmäßig an jedem zweiten Mittwoch im Monat statt.

Anmeldungen sind für beide Veranstaltungen nicht erforderlich. Weitere Auskünfte sind erhältlich im MGH unter Tel.: (05361) 61374.

***
STADT WOLFSBURG
KOMMUNIKATION
Porschestr. 49
38440 Wolfsburg