Polizei im Einsatz -

Geesthacht, B 5 – Mit fast vier Promille zwischen Geesthacht und Grünhof in den Graben

Geesthacht (SH) – Am 05.10.2017 gegen 19.25 Uhr ist auf der Bundesstraße 5 zwischen Geesthacht und Grünhof eine Frau unter Alkoholeinfluss verunglückt. Den eingesetzten Polizeibeamten erklärte eine 28-jährige Lüneburgerin, dass sie mit ihrem Renault Twingo auf dem Rückweg von der Arbeit in Winsen war. Sie gab an, sich verfahren zu haben. Als sie dann wendete, fuhr sie in den Graben. Bei der „Fahrt in den Graben“ wurde nach erster Inaugenscheinnahme kein Schaden verursacht und niemand verletzt. Den eingesetzten Polizeibeamten fielen…

feuerwehr-aktuell

Neumünster und Kreis RD-ECK – Unwettereinsätze der Polizei und Feuerwehr

Neumünster und Kreis RD-ECK (SH) – Am 05.10.2017 (zwischen 12.30 Uhr und 14.30 Uhr) verzeichnete die Einsatzleitstelle in Kiel im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Neumünster insgesamt 28 unwetterbedingte Einsätze. Starkregen und starker Wind überfluteten Straßen, Wege und Plätze, Bäume stürzten um und Äste fielen auf die Fahrbahn oder geparkte Fahrzeuge. Verletzt wurde niemand. Die Straßenmeistereien und die Feuerwehren waren ebenfalls im Dauereinsatz, haben Gullis entleert, Gefahrzeichen und Absperrungen aufgestellt, beziehungsweise Äste und Bäume zerlegt. Im Kreisgebiet Rendsburg-Eckernförde wurden insgesamt 21 Einsätze…

Aktuelle Polizei-Meldung -

Glinde – Tödlicher Flugunfall – Kriminalpolizei ermittelt

Glinde (SH) – Am Samstagnachmittag (23.09.) kam es in Glinde zu einem Flugunfall, bei dem ein 52-jähriger Mann aus dem Herzogtum Lauenburg nach ersten Erkenntnissen gegen 15:15 Uhr aus ca. 30 Meter Höhe mit einen Fluggerät abstürzte und dabei tödlich verunglückte. Die Staatsanwaltschaft Lübeck und das bei Flugunfällen zuständige Kommissariat 1 der Bezirkskriminalinspektion Lübeck ermitteln. Bei der Fluggerät handelt es sich um einen Zweisitzer mit Motor und Propeller am Heck. Oberhalb befindet sich der fallschirmartige Tragflügel. Der Mann befand sich…

Aktuelle Polizei-Meldung -

Lübeck – Kontrolle der Teilnehmer einer Party der Hells Angels

Lübeck (SH) – Am Samstagabend (02.September 2017) kontrollierten Polizeikräfte der Polizeidirektion Lübeck und der Bereitschaftspolizei Eutin rund um einen Veranstaltungsort in der Dänischburger Landstraße die an- und abreisenden Besucher der Veranstaltung und den Fahrzeugverkehr. Der Polizei war bekannt, dass sich die Rockergruppierung der Lübecker Hells Angels und deren Unterstützergruppierungen in einem Veranstaltungsort zu ihrer „Heaven or Hell“ Party treffen würden. In Schleswig-Holstein wird die „Null-Toleranz-Strategie“ gegen die Bandenmitglieder krimineller Vereinigungen konsequent durchgesetzt. Es werden keine Rechtsverstöße und Machtdemonstrationen durch Mitglieder…

Feuerwehr im Einsatz -

Timmendorfer Strand OT Hemmelsdorf – Feuer in einem Ladengeschäft in der Seestraße

Timmendorfer Strand OT Hemmelsdorf (SH) – In der Seestraße in Hemmelsdorf kam es am frühen Freitagmorgen (28.07.2017) zu einem Feuer in einem Wohn- und Geschäftsgebäude. Um 02.53 Uhr wurde die Polizei über das brennende Ladengeschäft in Hemmelsdorf informiert. Den bisherigen Ermittlungen zufolge hatten zunächst zwei neben dem Haus stehende Strandkörbe gebrannt. Von dort hat das Feuer dann auf das Gebäude übergegriffen. Um 03.07 Uhr wurde mitgeteilt, dass der Dachstuhl brennt. Gegen 05.40 Uhr wurde das Feuer als „gelöscht“ gemeldet. Das…

Einsatz für den Rettungsdienst -

Breitenburg – Tragischer Unfall mit landwirtschaftlichem Gespann

Breitenburg (SH) – Mittwochabend hat sich ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen zugezogen, als er in Breitenburg an einem Anhänger hantierte und dieser sich dabei unbemerkt in Bewegung setzte. Kurz vor 22.00 Uhr hielt ein 22-Jähriger sein landwirtschaftliches Gespann mit zwei Anhängern im Einmündungsbereich der Landesstraßen 115 und 116 an und koppelte einen Hänger ab, um besser rangieren zu können. Beim Hantieren mit dem Anhänger setzte sich dieser in Bewegung und drückte den Geschädigten gegen den zweiten Anhänger. Hierbei zog sich…

Polizeiboot im Einsatz -

Breiholz – Seeunfall im Nord-Ostsee-Kanal

Breiholz, Kreis Rendsburg-Eckernförde (SH) – Seeunfall: Am Samstagmorgen um 10.55 Uhr kollidierten in Höhe des Kanalkilometers 48, Gemeinde Breiholz, zwei Frachtschiffe im Nord-Ostsee-Kanal. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen wurde das MS „City of Amsterdam“ zuvor von einer Windböe erfasst und geriet so auf die Gegenseite des Fahrwassers. Dort rammte sie das MS „Conmar Bay“. An beiden Schiffen kam es zu Beschädigungen. Personen wurden bei diesem Zusammenstoß nicht verletzt. Zur genaueren Begutachtung der Beschädigungen machten beide Schiffe in den nächstgelegenen…

pol-iz-170415-1-neuenbrook-schwerer-unfall-im-kreis-steinburg

Neuenbrook – Schwerer Unfall auf der Kreisstraße 68

Neuenbrook (SH) – Am Karfreitag hat sich auf der Kreisstraße 68 in Neuenbrook ein Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung eines PKWs ereignet. Der Insasse erlitt bei dem Unglück lebensgefährliche Verletzungen, an dem hochwertigen Unfallwagen entstand Totalschaden. Gegen 18.50 Uhr war der 33-Jährige mit einem Porsche Cayenne auf der K 68 in Richtung Lägerdorf unterwegs. Aus bisher nicht geklärter Ursache geriet er mehrfach von der Straße ab, fuhr schließlich rechtsseitig abseits der Fahrbahn zwischen zwei Bäumen hindurch, streifte diese dabei und kam schließlich…

Polizei im Einsatz -

Pöschendorf – Zeugen nach Unfallflucht auf der Dorfstraße gesucht!

Pöschendorf (SH) – Bereits am 10. April 2017 ist es in Pöschendorf zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen, bei der ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro entstand. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den Verursacher geben können. Vermutlich am oder auf den 10. April 2017 war ein unbekanntes Fahrzeug auf der Dorfstraße aus Richtung Schäferkoppel kommend in Richtung Ortsmitte unterwegs. Am Ortseingang geriet das Fahrzeug in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab, touchierte das dortige…

Dein-Freund-und-Helfer-im-Einsatz-Aktuelles-von-der-Polizei-

Kollmar – Tödlicher Verkehrsunfall in Kollmar auf der Landesstraße 288

Kollmar (SH) – Freitagabend ist ein 49-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall in Kollmar ums Leben gekommen. Sein jüngerer Beifahrer erlitt schwere Verletzungen, an dem Wagen entstand Totalschaden. Gegen 22.40 Uhr war der aus dem Kreis Steinburg stammende Fahrer eines Seats in Begleitung eines 29-Jährigen auf der Landesstraße 288 unterwegs. An der Kreuzung An der Chaussee / Langenbrook konnte der Fahrzeugführer dem Verlauf einer leichten S-Kurve aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nicht folgen, kam von der Straße ab und geriet auf die Bankette….