Nachrichten-aus-der-Stadt-Freiburg-im-Breisgau-Aktuell-

Freiburg -Stühlinger: Ladengeschäft in der Ferdinand-Weiß-Straße überfallen – Zeugenaufruf

Freiburg (BW) – Die Polizei sucht Zeugen eines Überfalls, der sich am vergangenen Samstag, 12.03.2018, gegen 12.15 Uhr, in der Ferdinand-Weiß-Straße ereignet hat. Nach derzeitigem Ermittlungsstand bedrohte der bislang unbekannte Täter einen Angestellten mit einem Messer und ließ sich einen dreistelligen Bargeldbetrag aushändigen. Danach flüchtete er zu Fuß in Richtung Vogesenstraße. Der Täter wird folgendermaßen beschrieben: Männlich, ca. 180 cm groß, ca. 22-25 Jahre alt, kräftige/muskulöse Statur, Kinnbart mit mehreren grauen Haaren, maskiert mit einer schwarzen Baumwollmaske mit Seeschlitzen. Er…

Mittelrhein-Tageblatt - Deutschland - News - Oldenburg -

Oldenburg – Jähriger durch Messerstich schwer verletzt – Tatverdächtiger vorläufig festgenommen, Zeugenaufruf

Oldenburg (NI) – Bereits am 19.02.2018 wurde auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Stedinger Straße ein 19-jähriger Oldenburger im Rahmen eines Streits mit einem Messer schwer verletzt. Ein Tatverdächtiger konnte kurz darauf vorläufig festgenommen werden. Zeugenvernehmungen haben ergeben, dass sich zum Zeitpunkt der Auseinandersetzung zwei Männer direkt am Eingang des Verbrauchermarktes aufgehalten haben. Einer dieser Männer sei nach der Tat zum Opfer gegangen und habe Hilfe angeboten. Die Polizei bittet die genannten Männer sich unter der 0441-7904115 zu melden,…

Aktuelle Polizei-Meldung -

Karlsruhe – Tankstelle in der Neureuter Straße überfallen Zeugenaufruf

Karlsruhe (BW) – Am Sonntag morgen gegen 00.45 Uhr überfiel ein maskierter und bewaffneter Mann die Agip Tankstelle in der Neureuter Straße in Karlsruhe. Der Mann betrat den Verkaufsraum und ging sofort zum Tresen. Dort forderte er unter Vorhalt einer Waffe die Herausgabe des Scheingeldes. Nachdem ihm ein kleinerer Betrag in eine mitgebrachte schwarze Mülltüte ausgehändigt worden war, flüchtete der Räuber zu Fuß in Richtung Toys r us. Trotz intensiver Fahndung konnte der Täter unerkannt entkommen. Täterbeschreibung: Mann, ca.185 cm,…

Nachrichten-aus-Hannover-Aktuell-

Hannover – Zeugenaufruf! Ahlem: 26-Jähriger an der Petit-Couronne-Straße durch bewaffnete Männer mit dem Tode bedroht

Hannover (NI) – Am Donnerstagabend, 04.01.2018, gegen 21:30 Uhr, haben vier Männer einen 26-Jährigen an der Petit-Couronne-Straße mit dem Tode bedroht und einen Schuss aus einer mitgeführten Waffe abgegeben. Die Hintergründe der Tat sind bislang unklar – die Polizei sucht Zeugen. Nach bisherigen Ermittlungen hatte der 26-Jährige mit seinem 22-jährigen Bekannten eine Zigarettenpause gemacht, als sie plötzlich durch zwei Unbekannte – einer führte eine Schusswaffe bei sich – angesprochen wurden. Währenddessen traten zwei weitere Männer (einer von ihnen ebenfalls bewaffnet)…

Aktuelles von der Rheinland-Pfalz Polizei -

Eisenberg (Pfalz) – Zeugenaufruf- Verkehrsunfallflucht in der Pestalozzistraße

Eisenberg (Pfalz) – Am Montag, den 11.12.2017 ereignete sich in der Zeit von 09.00 Uhr bis 15.15 Uhr ein Verkehrsunfall in 67304 Eisenberg in der Pestalozzistraße. Beim Ein- oder Ausparken wurde ein ordnungsgemäß abgestelltes Fahrzeug auf einem Parkplatz beschädigt. Das unfallverursachende Fahrzeug entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Aufgrund der Unfallspuren müsste sich hier um ein weißes Fahrzeug handeln. Wer kann hierzu sachdienliche Hinweise geben? OTS: Polizeidirektion Worms

Aktuelles von der Polizei in Rheinland-Pfalz -

Nierstein – Verkehrsunfallflucht in der Gutenbergstraße – Zeugenaufruf

Nierstein – Im Zeitraum zwischen Freitag, 24.11.2017 und Dienstag, 28.11.2017 stellte eine 44-jährige ihren PKW auf einem Parkplatz in der Gutenbergstraße in Nierstein ab. In diesem Zeitraum wurde das Fahrzeug an der rechten Fahrzeugseite beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 4000 Euro zu kümmern. Sachdienliche Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei Oppenheim unter der Telefonnummer 06133/9330 entgegen. OTS: Polizeipräsidium Mainz

Mittelrhein-Tageblatt - Newsportal - Polizei Niedersachsen -

Weetzen – Zeugenaufruf! Zwei Schwerverletzte und ein Leichtverletzter nach Unfall auf Bundesstraße (B) 217

Weetzen (NI) – Heute Abend, 27.11.2017, gegen 17:30 Uhr, hat der Fahrer eines Daimler Benz beim Auffahren auf die B 217/ Auffahrt Weetzen einem BMW-Fahrer die Vorfahrt genommen und dadurch einen Unfall verursacht. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 56-Jähriger mit seinem BMW auf der B 217 aus Richtung Springe in Richtung Hannover unterwegs gewesen, als ein 87-Jähriger mit seiner 85-jährigen Beifahrerin in seinem Daimler über die Auffahrt Weetzen ebenfalls auf die Bundesstraße auffuhr. Danach querte er ohne Nutzung des vorhandenen…

Deutsches Tageblatt - Stadt-News - Hannover -

Hannover – Zeugenaufruf! Garbsen: 75-Jährige leblos aus Teich geborgen – Polizei geht von Unglücksfall aus

Hannover (NI) – Gestern Abend, 10.11.2017, haben Spaziergänger an der Hannoverschen Straße im Ortsteil Havelse eine leblose Frau in einem Tümpel entdeckt. Die 75-Jährige ist trotz Reanimationsmaßnahmen später im Krankenhaus verstorben. Passanten hatten die leblose Frau gegen 18:30 Uhr in dem Gewässer bemerkt, sie herausgezogen und die Rettungskräfte alarmiert. Die 75-Jährige wurde unter notärztlicher Reanimation in ein Krankenhaus verbracht, wo sie später verstarb. Nach derzeitigem Ermittlungsstand geht die Kripo von einem Unglücksfall aus, Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es bislang…