Entspannungsshop-Klick-Hier

Trier – Bundesprogramm startet in neue Förderphase

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Trier -Trier – (gut) Seit 2015 werden durch das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bundesweit Engagierte unterstützt, die für eine lebendige, starke und demokratische Gesellschaft eintreten wollen.

Im Rahmen des Bundesprogramms wurde in Trier – wie in vielen anderen Kommunen – eine „Partnerschaft für Demokratie“ aufgebaut und gefördert und während der Laufzeit von 2015 bis 2019 insgesamt 67 Projekte unterstützt.

Das Bundesprogramm startet ab 2020 in eine neue fünfjährige Periode. Gefördert werden ausschließlich Projekte, die sich eindeutig folgenden Kernzielen des Bundesprogramms zuordnen lassen: „Demokratie fördern. Vielfalt gestalten. Extremismus vorbeugen“.

Die erste Antragsfrist für Vereine in Trier endet am Montag, 20. Januar 2020. Die Projekte können frühestens 1. Februar 2020 beginnen und müssen bis spätestens 31. Dezember 2020 abgeschlossen sein.

Interessierte, die für 2020 einen Antrag auf Projektfördermittel stellen möchten, können sich zur Beratung an die Koordinierungs- und Fachstelle bei der Ehrenamtsagentur wenden:

demokratie@ehrenamtsagentur-trier.de. Anträge sind auch noch im Laufe des Jahres zu einem späteren Zeitpunkt möglich.

***
Presseamt Trier

Nach oben