Trier – Film über neunjährige „Systemsprengerin“ plus Debatte mit Jugendexperten am Dienstag, 8. Oktober

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Trier -Trier – (pe) Das preisgekrönte Filmdebüt „Systemsprenger“ der Regisseurin und Drehbuchautorin Nora Fingscheidt über die wilde neunjährige Benni, die ihre Umgebung zur Verzweiflung treibt, ist am Dienstag, 8. Oktober, 17 Uhr im Broadway-Kino als Kooperationsveranstaltung mit dem städtischen Jugendamt zu sehen.

Pflegefamilie, Wohngruppe, Sonderschule: Egal, wo Benni hinkommt, fliegt sie sofort wieder raus. Die Neunjährige ist das, was Jugendämter als „Systemsprenger“ beschreiben. Dabei will Benni nur eines: Liebe, Geborgenheit und wieder bei ihrer Mutter wohnen, die aber Angst vor ihrer unberechenbaren Tochter hat. Als es keinen Platz mehr für Benni zu geben scheint und keine Lösung in Sicht ist, versucht der Anti-Gewalttrainer Micha, sie aus der Spirale von Wut und Aggression zu befreien.

Der seit Mitte September in den deutschen Kinos präsentierte Film „Systemsprenger“ lief im Wettbewerb der 69. Internationalen Filmfestspiele Berlin und wurde mit dem Silbernen Bären sowie dem Alfred-Bauer-Preis ausgezeichnet. Es folgten zahlreiche weitere nationale und internationale Festivals und Ehrungen. Im Anschluss an die Trierer Filmvorführung findet am 8. Oktober eine Diskussion mit Experten aus mehreren Abteilungen des Jugendamts statt.

***
Presseamt Trier

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion