Trier – Hinweis der Straßenverkehrsbehörde: Anträge per E-Mail oder Post

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Trier -Trier – (kig) Aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit dem Corona-Virus kommt es zu Einschränkungen im Service der Straßenverkehrsbehörde im Tiefbauamt der Stadt Trier.

Anträge für die Einrichtung von Baustellen oder das Aufstellen von Gerüsten können nicht mehr persönlich, sondern nur noch auf den Postweg oder per E-Mail an straßenverkehrsbehoerde@trier.de eingereicht werden.

Anträge zur Personenbeförderung können ebenfalls postalisch oder an die E-Mail-Adresse personenbefoerderung@trier.de gestellt werden.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bitten um Verständnis, dass die übliche Bearbeitungszeit innerhalb von 14 Tagen aufgrund der Situation nicht mehr gewährleistet ist.

***
Presseamt Trier

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion