Trier – Stadtbücherei präsentiert eigenen Familienbereich

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Trier -Trier – (pe) Wenn Familien in die Stadtbücherei Palais Walderdorff kommen, dann bleiben sie länger als der Durchschnitt der Besuchenden: Sie suchen Bücher für ihre Kinder, gemütliche Sitzecken zum Vorlesen und manchmal einen guten Rat des Teams.

Auch bei den vielen Veranstaltungen für Kinder gibt es für die Erwachsene, die sie begleiten, dann mal eine Gelegenheit zum Stöbern. Dabei wollen sie aber die Kinder nicht aus dem Blick verlieren und sich auch mal in Ruhe hinsetzen. Daher gibt es in der Stadtbücherei nun zwischen der Kinderbuchabteilung und der Abteilung für die Erwachsenen einen eigenen Familienbereich. Hier finden sich zwei bunte Sofas, Sitzkissen und Sitzhocker, Kuscheltiere, Spiele und Bücher für das ganz junge Publikum laden zum gemütlichen Sitzen, Vorlesen und Spielen ein.

Eine Auswahl an Sachbüchern für Erwachsene über Erziehung, Kochen oder Basteln richtet sich explizit an Familien und deren Bedürfnisse. Lyrik, Thriller und Romane finden sich gleich um die Ecke. Immer wieder gibt es hier auch Themenschwerpunkte: So können noch bis Ende Dezember unter anderem etliche Bilderbücher aus dem Kita-Koffer des Schmit-Z e.V. angesehen und vorgelesen werden. Viele davon sind auch entleihbar.

Büchereileiterin Andrea May erläutert: „Genau das macht unsere Stadtbücherei zum kleinen Wohnzimmer der Stadt; ein wenig bunte Gemütlichkeit und viele Dinge, die die Phantasie, das Lernen und Tüfteln, das Lesen, Vorlesen und Zuhören anregen – für die ganze Familie.“

***
Presseamt Trier

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020

Mittelrhein-Tageblatt – Deutsches-Tageblatt – Nachrichten und Ratgeber