Trier – Umwelt: Zwischenbilanz für „StadtGrün“-Prozess

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Trier -Trier – Umwelt: (pe) Die Frage „Was hat es mit dem Label ,StadtGrün naturnah‘ auf sich?“ steht im Mittelpunkt einer Info-Veranstaltung am Dienstag, 20. August, 19 Uhr, beim StadtGrün Trier, Eingang Gärtnerstraße 62 (Pkw-Zufahrt: Max-Brandts-Straße 57).

Das städtische Amt bereitet die Veranstaltung zusammen mit dem Naturschutzverband Nabu vor. Dabei geht es unter anderem um eine Zwischenbilanz, welche Projekte im Rahmen des Stadt-Grün-Labeling-Prozesses bereits umgesetzt wurden und welche Veränderungen es in der Pflege und Gestaltung der kommunalen Grünflächen gibt.

Ein Beispiel ist die Reduzierung der Mahd-Intervalle entlang der Straßenränder. Dadurch entwickeln sich dort zum Beispiel zunehmend Bestände der hellblau blühenden Wegwarte. Eine Anmeldung für die Veranstaltung am 20. August ist nicht erforderlich.

***
Presseamt Trier

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion