Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - TübingenTübingen (BW) – Die Stadterneuerung und Stadtentwicklung ist und bleibt in Tübingen eine Daueraufgabe. Am bundesweiten Tag der Städtebauförderung am Samstag, 8. Mai 2021, haben Interessierte auch in der Universitätsstadt die Möglichkeit, sich umfangreich und vielfältig über die Projekte zu informieren.

Corona-bedingt können keine Rundgänge vor Ort stattfinden. Stattdessen stellt die Stadtverwaltung Tübingen laufende Stadterneuerungsmaßnahmen im Internet vor. Sie sind ab Samstag, 8. Mai, unter www.tuebingen.de/tag-der-staedtebaufoerderung abrufbar. Sobald es die Pandemielage zulässt, holt die Verwaltung die geplante öffentliche Veranstaltung nach.

Zusätzlich feiert in diesem Jahr die Städtebauförderung des Bundes ihr 50jähriges Jubiläum. Seit 1971 unterstützt sie Städte und Gemeinden dabei, baulichen, wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und ökologischen Herausforderungen zu begegnen. Mehr als 9.300 Gesamtmaßnahmen wurden im Zeitraum von 1971 bis 2020 bundesweit in 3.900 Kommunen gefördert.

www.tuebingen.de/tag-der-staedtebaufoerderung

 


Universitätsstadt Tübingen
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Am Markt 1
72070 Tübingen
Telefon 07071 204-1500