Entspannungsshop-Klick-Hier

Weilerbach – Aggressiver 16-Jähriger sorgte für Einsatz der Polizei

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Rheinland-Pfalz -Weilerbach (Kreis Kaiserslautern) – Ein junger Mann hat in der Nacht zu Dienstag einen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein Bekannter hatte die Polizei verständigt, da der 16-Jährige während eines Streits mit ihm sehr aggressiv geworden sei und ihn mit einer Axt bedrohen würde.

Als die Streife eintraf, stellte sich heraus, dass der 16-Jährige keine Axt dabei hatte, dafür aber ein Küchenmesser. Eine weitere Streife fuhr den Nahbereich ab und traf auf den 16-Jährigen.

Auch gegenüber den Polizeibeamten zeigte sich der junge Mann alles andere als kooperativ. Auf die Aufforderung stehenzubleiben und seine Hände zu zeigen reagierte er gar nicht. Die Beamten drohten Zwangsmittel an. Da dies keinen Erfolg zeigte, setzten sie Pfefferspray ein. Davon zeigte sich der 16-Jährige unbeeindruckt und widersetzte sich weiterhin. Um den Mann zu überwältigen, setzten die Ordnungshüter das Distanz-Elektro-Impuls-Gerät (DEIG) ein. Erst jetzt gab der Beschuldigte seinen Widerstand auf. Die Messer wurden sichergestellt und der junge Mann mit auf die Dienststelle genommen.

Auf der Dienststelle konnte durch eine Ärztin keine augenscheinlichen Verletzungen festgestellt werden. Da er stark alkoholisiert war, wurde dem 16-Jährigen eine Blutprobe entnommen. Danach übergaben die Beamten den jungen Mann seiner Mutter, die ihn schon als vermisst gemeldet hatte.

Polizeipräsidium Westpfalz

Nach oben