Bad Bergzabern – Nächtliche Ruhestörungen beschäftigen Polizei

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Rheinland-Pfalz -Bad Bergzabern – Am Sonntag, 28.07.19, kam es im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Bad Bergzabern zu mehreren Einsätzen wegen nächtlichen Ruhestörungen.

Um 00:10 Uhr wurden die Beamten zunächst in die Königstraße in Bad Bergzabern gerufen. Eine angetroffene Personengruppe wollte lediglich ein wenig feiern und hatte sich wohl zu laut unterhalten. Gegen 02:15 Uhr wurde überlaute Musik in Gossersweiler gemeldet.

Die Beamten konnten eine Geburtstagsfeier ausfindig machen. Die abgespielte Musik wurde zusätzlich mit einem Schlagzeug begleitet und führte zur Lärmbelästigung. Um 03:00 Uhr wurden Drohnengeräusche und Lärm durch Personen im Bereich des Woodbachweges in Bad Bergzabern gemeldet.

Bei der Überprüfung konnten weder Personen noch Drohnengeräusche festgestellt werden. In Dörrenbach wurde gegen 03:45 Uhr Lärm durch eine schreiende Person gemeldet. Bei der Anfahrt waren keine Schreie mehr festzustellen.

Die jeweils Verantwortlichen wurden angesprochen und zeigten sich zum überwiegenden Teil auch einsichtig.

OTS: Polizeidirektion Landau

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion