Bargischow OT Woserow – Brand einer Biogasanlage mit erheblichen Sachschaden

Feuerwehr im Einsatz -Bargischow OT Woserow (MV) – Am 07.04.2019, gegen 14:17 Uhr, wurde durch Streifenkräfte des PHR Anklams eine Rauchentwicklung ausgehend von einer Biogasanlage in 17398 Bargischow OT Woserow, nahe Anklam, beobachtet.

Durch die Beamten wurde festgestellt, dass zwei Schornsteine und eine Lagerhalle der Biogasanlage bereits brannten. Die herbeigerufenen freiwilligen Feuerwehren aus Anklam und Ducherow befanden sich mit 50 Kameraden vor Ort, um den Brand zu bekämpfen.

Für die Dauer des Einsatzes wurden Zuwegungen zur Biogasanlage durch die Polizei gesperrt, um Gefahren für Personen zu vermeiden und einen ungehinderten Feuerwehreinsatz zu ermöglichen.

Vor Ort konnte durch einen Verantwortlichen der Biogasanlage bekannt gemacht werden, dass zwei Schornsteine mit einer integrierten Belüftungsanlage abgebrannt sind.

Durch den Einsturz eines Schornsteines geriet eine angrenzende Lagerhalle in welcher ca. 100 Tonnen Trockendünger gelagert waren in Brand. Neben einem Bandtrockner wurden weitere diverse technische Geräte zum Beschicken der Anlage durch das Feuer zerstört.

Der Schaden wird auf ca. 300.000EUR geschätzt. Derzeit gibt es keine Informationen über verletzte Personen. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich bei der Brandursache um einen technischen Defekt.

Die Kriminalpolizei hat die abschließenden Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Diese wurde am Brandort durch einen Brandursachenermittler unterstützt.

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das sollte man gelesen haben ...

Kippenheim - Blödes Missgeschick wird SCHMERZHAFT: Mitgeschleift und schwer verletzt
Sachsen / Dresden - Sachsen fördert den Ausbau der Bombardier-Zufahrt in Bautzen mit rund 2,3 Millionen Euro
Werlau / Holzfeld - Fahrlässige Brandstiftung
Lüneburg - Entschärfung einer Fliegerbombe in der Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße: Evakuierungsmaßnahmen heute ab ca. 10:00 Uhr erforderlich
Mainz - Von Gruppe VERFOLGT: Nach Diskobesuch in der Innenstadt beraubt und Nasenbein gebrochen
Sindelfingen - Aktueller Hinweis: Badezentrum Sindelfingen am 15. Dezember ab 18:00 Uhr geschlossen
Bremen - Krankenhausreif: Jugendliche verprügeln 18-Jährigen in der Stichnathstraße
Lahnstein - Zum 1. Februar 2019 startet die erweiterte Parkraumbewirtschaftung
Gesundheitsmagazin - Warum wollen wir nicht älter werden? Männer opfern im Schnitt 17, Frauen durchschnittlich 14 Lebensjahre - Gesunder Lebensstil is...
Oberwesel am Rhein - „Die Wein und …-Führung“ - Die neue Tour mit Luise Lutterbach
Sachsen-Anhalt / Magdeburg - Corona-Messenger-Service des Landes: Aktuelles aufs Handy
Barver (Landkreis Diepholz) - Unfall auf der B 214: 7 Verletzte sind die Bilanz
Stadt Wolfsburg - Wirtschaft: Förderprogramm zur Unterstützung des Einzelhandels
EISENACH - HORTGEBÜHREN WERDEN NEU BERECHNET – ELTERN BITTE BIS 30. JUNI ÄNDERUNGEN MITTEILEN
Gesundheitsmagazin - Bewegungstherapie bei Krebspatienten hocheffektiv: Neue Erkenntnisse zu Fatigue und Polyneuropathie
Euskirchen / Bonn Polizei schoss auf Angreifer: 41-Jähriger erlitt Verletzungen an Armen und Beinen