Berlin – Alexander Gauland (AfD): Wir werden künftig noch lauter rufen

Mittelrhein-Tageblatt-Politik-AfD-BerlinBerlin – Zur anhaltenden Diskussion über das ZDF-Sommerinterview teilt der Vorsitzende der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Alexander Gauland, mit:

„Nun lässt Thomas Walde sich von den Kollegen dafür feiern, dass er die Themen der AfD lautstark beschwiegen hat. Aber dieser Trick funktioniert nur einmal, Herr Walde.

Kein Freiburg, kein Kandel, kein Wiesbaden. Dafür Digitalisierungsstrategie. Doch die Menschen durchschauen das: Sie wählen uns, weil wir das aussprechen, was Herr Walde aussitzen möchte: Masseneinwanderung, Antiabschiebeindustrie und die Gefahren der Islamisierung.

Keine Angst Herr Walde, wir werden künftig noch lauter rufen, was Sie nicht hören wollen.“

***

Christian Lüth
Pressesprecher
der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag
Tel.: 030 22757225

Das sollte man gelesen haben ...

Trier - Partnerschaft für Demokratie zieht Halbjahresbilanz
Anröchte - Verkehrsunfall mit verletzten Personen auf der B55, im Einmündungsbereich zur L734
Gem. 56412 Heiligenroth - Rollende Zeitbombe: Schrottfahrzeug aus Osteuropa stillgelegt - Aufbau des Fahrzeugtransporters war nahezu unbefestigt
Mainz - Statement Julia Klöckner zu Rock am Ring
Leipzig - Bewohnerparken im Waldstraßenviertel Leipzig ist rechtmäßig - Verwaltungsgericht lehnt Anträge auf vorläufigen Rechtsschutz ab
Berlin - Thema im Bundestag: Zugang zu elektronischen Beweismitteln
Stadt Wertheim -Nachbarschaftshilfe Wertheim ist startklar: Netzwerk für Kernstadt, Stadtteile und Ortschaften
Mainz - Plattform „jobzzone“ startet in Mainz
Mainz - Ebling und Beck: „Landeszuschuss ermöglicht notwendige Investitionen, um Mainz im boomenden Kongresswesen wettbewerbsfähig zu halten“
Berlin - Magnitz (AfD): Ryan Air verhindert Wahrnehmung von Fluggastrechten
Saarbrücken - Verkehr: Landeshauptstadt arbeitet ab Montag in der Straße „Im Sauerbrod‟ am Homburg
Hamburg - Notankerung der MS "Cape Leonidas" nach Maschinenausfall auf der Elbe Höhe Tonne 87
Österreich - SPÖ: Wo Österreich drauf steht, muss Österreich drin sein - Schluss mit Trickserein bei der Herkunftsangabe Schluss mit Trickserein bei d...
Amberg - Coronavirus - Die Stadt Amberg informiert: Zwei bestätigte Corona-Fälle im Stadtgebiet, 15 im Landkreis Amberg-Sulzbach
Bayern - Bayerisches Gesundheitsministerium: Zwei weitere Coronavirus-Todesfälle in Bayern bestätigt - Huml: Private Kontakte soweit wie möglich einsc...
Saarbrücken / Saarland - Verbraucherschutzminister Jost warnt: Nicht an Kaffeefahrten teilnehmen!