Berlin – Derbe Schlägerei wegen NIX: Fußgänger und Autofahrer gerieten an der Prenzlauer Allee in Streit

Nachrichten-aus-der-Stadt-Berlin-Aktuell-Berlin – Zu einer Schlägerei wurden in der vergangenen Nacht Polizisten nach Prenzlauer Berg alarmiert.

Als die Beamten in der Prenzlauer Allee Ecke Prenzlauer Berg eintrafen wurde ihnen von den Beteiligten folgender Sachverhalt geschildert: Gegen 23.45 Uhr waren drei 22-Jährige mit einem Auto auf der Prenzlauer Allee in Richtung Weißensee unterwegs.

In Höhe der Kreuzung Prenzlauer Allee/Prenzlauer Berg überquerten zwei Fußgänger, 31 und 25 Jahre alt, die Fahrbahn. Es kam aus bisher unbekannten Gründen zu einem Streit. Es steht im Raum, dass der Audi von den beiden Fußgängern gestoppt wurde. In Folge der Auseinandersetzung sollen zwei Fahrzeuginsassen ausgestiegen und es soll zu einer Rangelei gekommen sein.

Währenddessen soll der Audi-Fahrer den Pkw in der Nähe abgestellt haben und auf dem Weg zu seinen Begleitern, kamen ihm diese bereits entgegen. Danach soll sich das Trio wieder zurück zu den Fußgängern begeben haben, wo es erneut zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen ist. Dabei erlitt der 31-Jährige einen Faustschlag ins Gesicht.

Die alarmierten Polizisten stellten einen, zwischen parkenden Autos liegenden, Schlagstock sicher, der von einem des Trios in der Hand gehalten worden sein soll. Während der Sachverhaltsaufnahme kam es zu widersprüchlichen Angaben beider Parteien. Der 31-Jährige wurde mit einem Rettungswagen zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Es wurden gegenseitige Anzeigen wegen Körperverletzungen durch die Polizisten gefertigt. Eine freiwillig durchgeführte Atemalkoholkontrolle aller Beteiligten ergab, dass nur der 31-Jährige alkoholisiert war. Die Ermittlungen dauern an.

***

Der Polizeipräsident in Berlin
Polizeipressestelle

Das sollte man gelesen haben ...

Mannheim - Event für Kinder: Bilderbuchkino in der Stadtteilbibliothek Seckenheim
Mainz - Polizei Mainz setzt Drogenkontrollen fort
Rheinland-Pfalz - Konzernumbau bei Opel - Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Wirtschaftsminister Volker Wissing begrüßen Erhalt des Standorts Kaisers...
Hamburg - Jahresabschluss 2017 der Freien und Hansestadt Hamburg: Wirtschaftliches Ergebnis um über 1 Mrd. Euro verbessert und erstmals deutlich im Pl...
Stuttgart -Bad Cannstatt: Unfallverursacher auf der B14 geflüchtet - Zeugen gesucht
Hannover - Soziales: Stadt Hannover verlängert den Betrieb von Tagesaufenthalt für Obdachlose in Ahlem
Berlin - Presseerklärung aus Anlass des Bottroper Cyto-Apotheken-Falls
Trier - Gesellschaft und Recht: Feiertagsruhe respektieren
Presseschau - Rheinische Post: Schwesig will neuen Soli-Pakt für Ost und West
Stadt Mönchengladbach - Ordnungsamt, GEM, MGMG, MKV und Polizei starten gemeinsame Aktion für glasfreien Straßenkarneval
Homburg - Drei Fahrzeuge auf dem Firmengelände eines Autohauses beschädigt
B312, Berkheim - Schwerer Verkehrsunfall fordert zwei Todesopfer und weitere Verletzte
Mainz - Mombach: Radfahrerin stößt gegen geöffnete Autotür
Koblenz - Täter wohl Südländer: Zeugenaufruf nach gefährlicher Körperverletzung im Bereich Weindorf am Konrad-Adenauer-Ufer
Niedersachsen, L 872 - Verkehr: Fahrbahn- und Radwegerneuerung zwischen Streekermoor und Kirchhatten - Vollsperrung vom 2. Mai bis voraussichtlich 31....
Tostedt - Großeinsatz der Feuerwehr bei Scheunenbrand in der Buxtehuder Straße