Aktuelles von der Polizei -Berlin – Wegen des Verdachts des schweren Raubes in mehreren Fällen erhielten zwei Männer nun Haftbefehle. Sie stehen in Verdacht, seit Ende des vergangenen Jahres mehrere Raubtaten in Berlin begangen zu haben.

Am 25.Juli 2016 sollen die Männer einen 66-jährigen Taxifahrer in der Kunkelstraße in Gesundbrunnen beraubt haben. Am 23. August soll ein anderer Taxifahrer ganz in der Nähe ihr Opfer geworden sein. Am 16. August sollen sie es auf ein Reisebüro in der Schöneberger Beckerstraße abgesehen und Geld erbeutet haben.

Ein Hotel an der Frankfurter Allee soll sogar zweimal das Ziel des Duos gewesen sein um Geld zu erbeuten; einmal am 23. Dezember 2015 und am 17. Februar 2016. Einer der Männer, ein 27-Jähriger, wurde in der vergangenen Woche in Schleswig-Holstein festgenommen.

Sein 22-jähriger Komplize ging den Fahndern der Direktion 3 am Sonntag am Zentralen Omnibusbahnhof am Messedamm ins Netz.

***
Text: Polizei Berlin

Das könnte was für Sie sein ...

Berlin - Mutmaßliches Räuberduo erhielt Haftbefehlhttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelles-von-der-Polizei-.jpghttps://www.mittelrhein-tageblatt.de/wp-content/uploads/2016/08/Aktuelles-von-der-Polizei--120x120.jpgDeutsches-Tageblatt-AktuellAktuellAllgemeinBerlinDeutschland-NewsPolizei13.09.2016,Aktuell,Berlin,erhielt Haftbefehl,Mutmaßliches Räuberduo,Nachrichten,News,PolizeiBerlin - Wegen des Verdachts des schweren Raubes in mehreren Fällen erhielten zwei Männer nun Haftbefehle. Sie stehen in Verdacht, seit Ende des vergangenen Jahres mehrere Raubtaten in Berlin begangen zu haben.Am 25.Juli 2016 sollen die Männer einen 66-jährigen Taxifahrer in der Kunkelstraße in Gesundbrunnen beraubt haben. Am 23....Einfach buntere News und Ratgeber für Rheinland-Pfalz, Deutschland und die Welt