Berlin -Spandau: Körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Jugendgruppen

Bundespolizei Aktuell -Berlin – In der Nacht zu Sonntag schlugen zehn Jugendliche auf dem Bahnhof Spandau aufeinander ein und versuchten im Anschluss erfolglos vor Bundespolizisten zu flüchten.

Gegen 0:20 Uhr gerieten zwei Jugendgruppen im Alter zwischen 16 und 20 Jahren am Fernbahnsteig 3/4 in eine verbale Auseinandersetzung. Aus noch ungeklärter Ursache schlugen und traten die Jugendlichen anschließend aufeinander ein. Infolge des Handgemenges stürzte ein junger Mann ins Gleis, konnte dieses aber unmittelbar verlassen, ohne dass ein Zug einfuhr. Zudem sprühte einer der Männer mit Pfefferspray um sich.

Bei Eintreffen der alarmierten Bundespolizisten flüchteten die beiden Jugendgruppen in verschiedene Richtungen. Beamte der Bundespolizei und der Polizei Berlin nahmen noch im Bahnhof neun Männer vorläufig fest.

Mehrere Jugendliche erlitten bei der Auseinandersetzung Augenreizungen sowie Schwellungen im Gesicht und wurden noch vor Ort ärztlich versorgt.

Die Bundespolizisten stellten das Pfefferspray sicher und leiteten entsprechende Ermittlungsverfahren gegen die Tatbeteiligten sein.

OTS: Bundespolizeidirektion Berlin

Das sollte man gelesen haben ...

Boppard am Rhein - 2,3 Promille bringen Kur-Urlaub in Bad Flensburg für Führerschein
Lahnstein - Lahnsteiner Jugendkulturzentrum macht Weihnachtsferien
Berlin - Kunst und Kultur: Bürgermeister Müller gratuliert Cornelia Froboess zum Ehrenpreis des Bundesverbands Schauspiel für ihr Lebenswerk
St. Wendel - Sachbeschädigung an Kraftfahrzeug in Freisen
Grünstadt - Samurai-Schwert, Pistole: Bewaffneter 50-jähriger macht Alarm in Fußgängerzone - Polizei gibt Warnschuss ab
Gesundheit24.online - Asthma-Therapie durch gentechnisch hergestellte Medikamente ergänzt
Landeshauptstadt Magdeburg - Hinweis: BürgerBüro Mitte am 21. September geschlossen
Hamburg - Festnahme eines 26-jährigen Bulgaren nach Raub in Hohenfelde
Niedersachsen, A 2 - Verkehr: Sperrung in der Anschlussstelle Wunstorf-Kolenfeld in Richtung Dortmund
Wien / Österreich - Coronavirus: METRO Österreich öffnet ab heute die Türen vorübergehend für alle
Stadt Wertheim - Bauausschuss berät über "Lichtverschmutzung" - Thema der Sitzung am 9. Dezember / Lärmaktionsplan
Saarbrücken - Saarbahninfo / Verkehr: Linie 126 – Vollsperrung der Saargemünder Straße in Güdingen
Ludwigshafen - Kellerbrand in der Kaiser-Wilhelm-Straße mit 5 verletzten Personen
Mainz - Kranabbau: Temporäre Sperrung in Rheinallee am Wochenende 19/20. Dezember
Laudert – Nach Gefahrgutunfall auf der A 61 versinkt das Dorf im Lkw-Chaos
Simmern im Hunsrück - Verdacht des versuchten Einbruchdiebstahls und Sachbeschädigungen am Herzog-Johann-Gymnasium