Bexbach – Rollerfahrer liefert sich Verfolgungsfahrt mit der Polizei

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - BexbachBexbach (SL) – Am 17.12.2019, gegen 20:20 Uhr, wurde ein Streifenkommando der Polizeiinspektion Homburg auf einen mit zwei Personen besetzten Motorroller aufmerksam, welcher die Kleinottweilerstraße in Fahrtrichtung der Innenstadt von Bexbach befuhr.

Das Kleinkraftrad wurde von dem augenscheinlich männlichen Fahrer in Schlangenlinien geführt, weshalb dieser einer Verkehrskontrolle unterzogen werden sollte. Der Rollerfahrer missachtete jedoch sämtliche Anhaltesignale und versuchte sich durch Flucht der Kontrolle zu entziehen.

Die hieraus resultierende Verfolgungsfahrt führte von der Kleinottweilerstraße, über die Straße Am Sägewerk, die Auguststraße, die Straße Auf der Heide und die Hochwiesmühlstraße entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung, in Richtung der Hochstraße, wo der Sichtkontakt zu dem flüchteten Motorroller schließlich abriss.

Während der gesamten Verfolgung durch die Polizei befuhr der Fahrer mit seinem Kleinkraftrad die oben genannten Straßen in sehr zügiger Fahrweise, führte waghalsige Abbiegevorgänge durch und zwang mehrfach Verkehrsteilnehmer zu Brems- und Ausweichmanövern.

Personen, die durch die Fahrweise des Kleinkraftrades gefährdet wurden bzw. die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg in Verbindung zu setzen (Tel.: 06841-1060).

Polizeiinspektion Homburg

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion