Boppard am Rhein – Bopparder Kindersegen bringt die Stadt in Investitionszwang

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Boppard -Boppard am Rhein – In den zurückliegenden 20 Jahren sind in Boppard im Durchschnitt ca. 100 Kinder im Jahr auf die Welt gekommen.

Zwei Jahrgänge sind hierbei jedoch total aus dem Rahmen gefallen: 2015 und 2016. Von 2014 ist die Neugeborenen-Zahl auf 2015 von 104 auf 130 Kinder angestiegen. Im Jahr 2016 wurden ebenfalls 129 Kinder geboren, während 2017 sich die Zahlen wieder mit 109 und 2018 mit 106 nach unten bewegten. Die Ausnahmejahre 2015 und 2016 sind einmalig im Rhein-Hunsrück-Kreis, wie die beigefügte Übersicht zeigt.

Die beiden Jahrgänge allein haben ein Plus von mindestens 50 Kindern verursacht, die nun untergebracht werden wollen. Die Stadt Boppard ist in Investitionszwang und gibt hierfür im Haushaltsjahr 2019 mit 2,1 Mio. € sehr viel Geld aus, nachdem sie bereits in den Vorjahren den Ankauf von zwei Immobilien in der Kernstadt und in Buchholz einschließlich Umgestaltung durchgeführt hat.

Nun wird in Buchholz die neue Kita „Kleines Abenteuer“ um eine altersgemischte Gruppe mit 15 Plätzen erweitert, während die Kita „Wunderland am Rhein“ durch eine Aufstockung des Gebäudes zwei zusätzliche Gruppen mit insgesamt 45 Plätzen erhält. Die ersten Bauaufträge sind bereits vergeben. Die Baumaßnahmen sollen im Oktober 2019 abgeschlossen sein.

Neben den Erweiterungen in Buchholz und in Boppard steht die Sanierung des Flachdaches der Kita Bad Salzig an, das durch ein Satteldach ersetzt werden soll, womit gleichzeitig auch zusätzliche Räume für das Personal und die Kita-Leitung geschaffen werden können, was wiederum Erweiterungsmöglichkeiten für die Küche im Erdgeschoss schafft. Bürgermeister Dr. Bersch sieht aufgrund der neuen gesetzlichen Vorgaben des Bundes und des Landes auch für die Kitas „Abenteuerland“ in Buchholz, Weiler und Winkelholz in Oppenhausen weiteren Investitionsbedarf.

Zur weiteren Beratung der Gesamtproblematik hat der Bürgermeister den Ausschuss für Kindergärten, Schule, Jugend und Sport für Dienstag, den 7. Mai 2019 um 16:30 Uhr zu einer öffentlichen Sitzung in den Sitzungssaal des Alten Rathauses eingeladen.

***
Stadt Boppard

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion