Chemnitz – Auseinandersetzung an Haltestelle Arthur-Strobel-Straße: Glasflasche als Schlagwerkzeug benutzt

Zeit: 09.11.2019, 18.30 Uhr Ort: OT Gablenz.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Chemnitz -Chemnitz (SN) – An der Straßenbahnhaltestelle Arthur-Strobel-Straße kam es am Samstagabend aus bislang unbekannten Gründen zu einem Disput zwischen einem 50-Jährigen und einem Unbekannten.

In der Folge schlug der Unbekannte den Mann mit einer Glasflasche und beleidigte dessen 13-jährige Begleiterin. Der Unbekannte verließ schließlich mit einer unbekannten Frau die Haltestelle.

Der 50-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die eingesetzten Polizeibeamten trafen am Tatort noch auf zwei unbeteiligte Kinder, die den Unbekannten als etwa 1,60 Meter groß, leicht untersetzt, gebräunt und kurzhaarig beschrieben.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. (gö)

***
Polizei Chemnitz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion