Entspannungsshop-Klick-Hier

Coburg – Was für ein Früchtchen: Kind wirft in der Kasernenstraße Böller vor Polizeiauto

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Coburg -COBURG (BY) – Vor ein fahrendes Polizeiauto warf ein 13-jähriges Kind am Sonntagabend einen Böller und versuchte, vor den Beamten zu fliehen.

Gegen 17.15 Uhr war der Junge mit seinem Fahrrad in der Kasernenstraße unterwegs und warf direkt vor einen Streifenwagen einen Feuerwerkskörper. Als die Ordnungshüter mit dem Kind sprechen wollten, flüchtete dieses auf seinem Fahrrad.

In einer Sackgasse konnten die Beamten den Flüchtenden anhalten und kontrollieren. Die Polizisten fanden dabei noch weitere Böller und stellten sie sicher. Die Polizei Coburg hat die Ermittlungen wegen eines Verstoßes nach dem Sprengstoffgesetz aufgenommen und das Ordnungsamt der Stadt Coburg und die Eltern des Jungen über den Vorfall informiert.

***
Polizei Coburg

Nach oben