Dresden – Räcknitz: Bismarcksäule am Wochenende 11. und 12. Juli geschlossen

Donnerstag und Freitag regulär geöffnet.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Dresden -Dresden (SN) – Am kommenden Wochenende, 11. und 12. Juli 2020 bleibt die Bismarcksäule in Dresden-Räcknitz auf dem Moreauweg 1 krankheitsbedingt geschlossen. Geöffnet ist unter Beachtung der geltenden Abstands- und Hygieneregelungen regulär donnerstags und freitags jeweils von 10 bis 18 Uhr. Weitere Informationen unter www.dresden.de/bismarcksaeule

Die 23 Meter hohe Bismarcksäule entstand 1906 im Rahmen eines Wettbewerbs des Verbundes „Die Deutsche Studentenschaft“ zum Bau von Denkmälern auf historisch bedeutenden Höhen Deutschlands. Dazu zählte der Räcknitzer Höhenzug als wichtige Kampfstelle in den Freiheitskriegen gegen Napoleon.

Im Unterschied zu den meisten anderen Bismarcktürmen, wie dem Fichteturm in Dresden, handelte es sich bei der Bismarcksäule nicht um einen Aussichtsturm, sondern um eine Feuersäule. Zu bestimmten symbolträchtigen Anlässen sollte auf der Feuerstelle des Säulendaches ein Turmfeuer entfacht werden, welches von den umgebenden Türmen gesehen werden konnte.

____________________________________

Landeshauptstadt Dresden
Amt für Presse-, Öffentlichkeitsarbeit und Protokoll

 

Kommentare sind geschlossen.

  • World-Of-Karaoke-Playback und Musikshop 2019