Kreis Mayen-Koblenz – Corona: Drei Koblenzer Studentenwohnheime unter Quarantäne

Gesundheitsamt testet Bewohner.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - KREIS Mayen-Koblenz -.jpgKreis Mayen-Koblenz – Corona: Am Dienstagabend wurde bei drei Personen, die in Koblenzer Studenten-Wohnheimen leben, ein Schnelltest auf das Coronavirus durchgeführt, der positiv ausfiel. Auch weitere Personen, die Kontakt zu den Betroffenen hatten, zeigten Symptome und wurden getestet. Die Ergebnisse liegen noch nicht vor.

Die drei Wohnheime bieten insgesamt Platz für rund 350 Personen. Das Gesundheitsamt ermittelt derzeit die genaue Zahl der tatsächlichen Kontaktpersonen. Da davon ausgegangen werden muss, dass weitere Personen in den Wohnheimen infiziert sein könnten, wurden alle Bewohner als Vorsichtsmaßnahme unter Quarantäne gestellt.

Es handelt sich um die Wohnheime in der Simmerner Straße, der Spechtstraße sowie im Lerchenweg. Aktuell werden alle Bewohner, die sich in den Wohnheimen aufhalten, auf das Coronavirus getestet. Parallel werden die Kontaktpersonen der bestätigten Fälle ermittelt und informiert. Zugleich laufen Maßnahmen des Gesundheitsamtes um den Infektionsweg nachzuvollziehen.

***

Kreisverwaltung Mayen-Koblenz
Bahnhofstr. 9
56068 Koblenz

 

Kommentare sind geschlossen.

  • World-Of-Karaoke-Playback und Musikshop 2019