Dresden – Verkehr: Arbeiten an der Augustusbrücke bis 10. Mai 2019

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Dresden -Dresden (SN) – Verkehr: Die Arbeiten an der oberstromseitigen Brüstungsmauer werden beendet. Insgesamt setzten die Arbeiter rund 2 500 Steine und besserten sie aus. Rund 40 Prozent sind aufgrund irreparabler Schäden ersetzt worden. Die Montage der neuen Fahrleitungsmaste hat von der Altstädter Seite aus begonnen.

Arbeiter verlegen rund 1 500 m² Granitkrustenplatten für den Gehweg. Die Herstellung barrierefreier Querungsstellen ist geplant.

Schloßplatz, Theaterplatz, Rampe Neustädter Markt
Die Bereiche der archäologischen Grabungen sind wieder verfüllt.
An der Neustädter Brückenrampe wird an den Leitungstrassen gearbeitet. Die über die Brücke kommenden Leitungen verlaufen an der Kreuzung zur Großen Meißner Straße bis zur Kabeltrasse im verfüllten ehemaligen Tunnel.
Auf der Altstädter Seite werden weitere Kabelgräben gezogen, die Leerrohre für den späteren Kabeleinzug verlegt und Oberflächenbefestigungen wiederhergestellt. Die Sandsteinarbeiten an der Toilettenanlage gehen weiter.

Terrassenufer, Neubau Bogen I
Die Wiederanhebung der Straße Terrassenufer ist für die ersten drei Wochen der Sommerferien, also von Montag, 8. Juli, bis zum Sonntag, 28. Juli, geplant. Bis dahin sind kleinere Arbeiten, wie der Rückbau von Fundamenten nicht mehr benötigter Traggerüstgründungen, zu erledigen.

Verkehrsführung
Der Verkehr rollt auf der Straße Terrassenufer. Die Fußwege und der Radweg sind gesperrt. Fußgänger laufen über Behelfe unter Bogen 2. Ab Montag, 8. Juli, heben die Arbeiter die Straße Terrassenufer wieder auf das ursprüngliche Niveau an.
Die Einschränkungen am Neustädter Markt bleiben weiter bestehen, da dies zurzeit die einzige Zufahrtsmöglichkeit auf die Brücke ist und umfangreiche Leitungsarbeiten stattfinden.

Aktuelle Informationen zum Bauvorhaben gibt es auch unter www.dresden.de/augustusbruecke.
____________________________________

Landeshauptstadt Dresden
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

 

Kommentare sind geschlossen.