Heidenheim – Heiße Wäsche: Wäschtrockner gerät in Flammen

Bei einem Brand am Mittwoch wurden in Heidenheim mehrere Personen verletzt.

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Baden-Württemberg -Heidenheim (BW) – Gegen 12 Uhr rückten Einsatzkräfte zu einem Brand in der Mörikestraße aus. In einer Wohnung des Gebäudes hatte ein Wäschetrockner Feuer gefangen. Die Bewohner konnten alle das Haus verlassen.

Rettungskräfte brachten sieben Personen vorsorglich in ein Krankenhaus. Bei ihnen bestand der Verdacht einer Rauchgasvergiftung. Die Feuerwehr löschte den Trockner. Vermutlich aufgrund eines technischen Defektes geriet dieser in Brand.

Nach Beendigung der Einsatzmaßnahmen, konnten die Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 10.000 Euro.

OTS: Polizeipräsidium Ulm

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion