Hannover – Freie Plätze Kryptografie-Workshop

workshopHannover (NI) – Unter dem Titel „Streng vertraulich – wie wichtig sind Geheimnisse“ findet am Sonnabend (4.November) von 13 bis 14.30 Uhr im Museum Schloss Herrenhausen ein Kryptografie-Workshop für Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis 13 Jahren statt. Der Kurs ist Teil des Rahmenprogrammes der Ausstellung „Geheimnis – Ein gesellschaftliches Phänomen“.

Geheimnisse möchte man in den sozialen Medien allenfalls mit seinen besten FreundInnen teilen. Aber wie kann man sicher sein, dass ein Geheimnis im Netz tatsächlich nur diejenigen erreicht, die es wissen sollen? Die Verschlüsselung (Kryptografie) im Internet spielt dabei eine bedeutende Rolle. Doch immer wieder gelingt es Hackern, die Geheimcodes zu knacken. Gibt es bald keine Geheimnisse mehr?

Nach einem kurzen Crashkurs zum Thema Informationsverarbeitung diskutieren PolitikerInnen und IT-ExpertInnen mit den Teilnehmenden über den Wert von Geheimnissen in Politik und Gesellschaft. Sie widmen sich der Frage: Sind „meine Daten im Internet“ wirklich noch geheim?

Anmeldungen sind bis zum 2. November per E-mail an team@politikzumanfassen.de oder telefonisch unter (05 11) 37 35 36 30 möglich.

***

Die Pressemitteilung im Original finden Sie unter: www.presseservice-hannover.de

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion