Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - Polizei-News - Zeugenaufruf -Heilbronn (BW) Zu einem Unfall, nach dem zwei von drei Beteiligten flüchteten, wurde die Polizei am Dienstagnachmittag gerufen.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr ein Mann mit seinem PKW den Kreisel am Heilbronner Europaplatz, als vor ihm ein Unbekannter seinen weißen Mercedes Sprinter mit einer Vollbremsung zum Stillstand brachte und es deshalb zu einem Auffahrunfall kam.

Der Sprinterfahrer hatte bremsen müssen, weil vor ihm der Lenker eines gelben PKW so vor dem Transporter einscherte, dass nur durch die Vollbremsung ein Unfall verhindert werden konnte. Die Fahrer des gelben Autos und des Sprinters fuhren nach dem Unfall weiter.

Das einzige Fahrzeug, das zurückblieb, war derart beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war. Der Sprinter müsste Beschädigungen am Heck haben. Hinweise auf die Fahrzeuge der Geflüchteten werden erbeten an das Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 104-2500.

Polizeipräsidium Heilbronn