Entspannungsshop-Klick-Hier

Kaiserslautern – Ein Delikt – zwei Strafanzeigen

Mittelrhein-Tageblatt - Stadtnachrichten - Kaiserslautern - Aktuell -Kaiserslautern – Offensichtlich unbelehrbar ist ein junger Mann aus dem Stadtgebiet. Der bereits amtsbekannte 29-Jährige, der schon mehrfach polizeilich aufgefallen ist, hat seinem „Konto“ am Sonntag eine weitere Strafanzeige hinzugefügt.

Der Vorwurf lautet (nicht zum ersten Mal): Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Eine Streife hatte den 29-Jährigen gegen 11.20 Uhr in der Otterberger Straße gesichtet, wo er am Steuer eines Toyota Yaris saß. Weil die Beamten wussten, dass der Mann keinen Führerschein besitzt, folgten sie ihm und stoppten ihn.

Neben dem 29-Jährigen erhält auch die Halterin des Fahrzeugs eine Anzeige – weil sie wusste, dass sie ihr Auto einem Mann anvertraut, der keine Fahrerlaubnis besitzt.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

Nach oben