Kaiserslautern – Nicht die hellste Kerze auf der Torte: Fahrer will Polizei „an der Nase herumführen“

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Kaiserslautern -Kaiserslautern – Polizeikräfte des Kaiserslauterer Altstadtreviers wollten einen auffällig fahrenden PKW kontrollieren und veranlassten den Fahrer deshalb zum Anhalten.

Beim Aussteigen kletterte dieser jedoch erst auf den Beifahrersitz, um von dort aus das Fahrzeug zu verlassen und anschließend zu behaupten, dass seine Frau das Auto gefahren sei, die zuvor jedoch ebenfalls auf der Beifahrerseite ausgestiegen war.

Bei der Kontrolle wurde den Beamten das ungewöhnliche Verhalten des 33-Jährigen aus dem Landkreis jedoch schnell klar- er ist nämlich nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Aus diesem Grund wurde nicht nur gegen ihn, sondern auch gegen seine Frau, die das Fahren zuließ, ein Strafverfahren eingeleitet.

OTS: Polizeipräsidium Westpfalz

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion