Weihnachtsaktion-2020-3

Kaiserslautern – Polizei hatte GEWARNT: Polizei kontrolliert E-Scooter-Fahrer

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Kaiserslautern -Kaiserslautern – Trotz medialer Ankündigung musste die Polizei in der Nacht von Freitag auf Samstag bei gezielten Kontrollen zwei alkoholisierte E-Scooter-Fahrer feststellen.

In der Burgstraße fiel den Polizeibeamten ein 18-jähriger Verkehrsteilnehmer auf, der den Elektroroller trotz einer Atemalkoholkonzentration von 0,63 Promille führte. Ein Ordnungswidrigkeitsverfahren wurde eingeleitet. Dem Fahrzeugführer droht jetzt auch für Personenkraftwagen ein Fahrverbot.

Einem 24-jährigen E-Scooter-Fahrer droht sogar der Verlust des Führerscheins. Der Verkehrsteilnehmer führte in der Morlauterer Straße einen Elektroroller, obwohl bei ihm im Rahmen einer Kontrolle über 1,7 Promille gemessen wurden. Die Polizei leitet ein Strafverfahren ein.

Außerdem beanstandeten die Polizeibeamten sieben Elektrorollerfahrer wegen widerrechtlichem befahren des Gehwegs.

Die Polizei wird die Kontrollen fortführen.

Polizeipräsidium Westpfalz

(C) Ihr KOSTENLOSES Deutsches-Tageblatt.

Die tägliche Onlinezeitung vom Mittelrhein für Deutschland!


Sie sind jetzt auf folgender Seite:
Mittelrhein Tageblatt - Aktuell » Beiträge » 18.01.2020 » Kaiserslautern – Polizei hatte GEWARNT: Polizei kontrolliert E-Scooter-Fahrer

Nach oben