Kaiserslautern – Stadtsparkasse überreicht Kinderschutzpass für Schulanfängerinnen und Schulanfänger

Bürgermeisterin Beate Kimmel bedankt sich für das Engagement.

Mittelrhein-Tageblatt-Nachrichten-aus-Kaiserslautern-RLPKaiserslautern – Am 18. August 2020 beginnt für fast 800 Kaiserslauterer Kinder das erste Schuljahr. Um den Schulanfängern sowie den Eltern mehr Sicherheit auf dem Schulweg zu geben, überreicht die Stadtsparkasse Kaiserslautern schon seit vielen Jahren den wichtigen Kinderschutzpass. Der kleine Ausweis soll in einem Notfall schnelle Hilfe für das Kind gewährleisten und den Helfern wichtige Daten liefern, damit Eltern oder Schule benachrichtigt werden können.

In diesem Jahr wurde der Kinderschutzpass nicht in einer Kaiserslauterer Grundschule überreicht, sondern in kleinem Rahmen an das Referat Schulen der Stadt Kaiserslautern. Bürgermeisterin Beate Kimmel sowie Peter Krietemeyer, Leiter Referat Schulen, freuten sich sehr über die alljährliche Spende und wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen schönen 1. Schultag.

Bei der Übergabe waren auch Karin Decker, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Stadtsparkasse Kaiserslautern, Oliver Cusnick und Julia Coressel von der Verkehrswacht Kaiserslautern und Alexander Zapp von der Jugendverkehrsschule anwesend. In den nächsten Wochen wird Julia Coressel, Fachberaterin für Verkehrserziehung, die Kinderschutzpässe in allen Kaiserslauterer Grundschulen verteilen.

____________________________________________
Stadtverwaltung Kaiserslautern
Büro des Oberbürgermeisters
– Pressestelle –
Willy-Brandt-Platz 1
67657 Kaiserslautern

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion