Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Koblenz -Koblenz – In der Nacht zum ersten Weihnachtsfeiertag rief die Angestellte einer Tankstelle in der Andernacher Straße in Koblenz die Polizei um Hilfe.

Ein 50-jähriger Mann hatte sie am Nachtschalter belästigt und ließ sich auch nicht wegweisen, so dass der Zeugin die Polizei um Hilfe bat. Die eingesetzten Beamten fanden den Mann in seinem Auto sitzend vor.

Er machte einen stark angetrunkenen Eindruck, verweigerte aber jegliche Kooperation. Letztlich ordneten die Beamten eine Blutentnahme und die Führerscheinbeschlagnahme an. Da er mit diesen Maßnahmen nicht einverstanden war, versuchte er die Blutentnahme gewaltsam zu vereiteln.

Außerdem beleidigte er die eingesetzten Beamten, so dass er am Heiligen Abend eine Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Trunkenheitsfahrt und Beleidigung erhielt.

Polizeipräsidium Koblenz