Entspannungsshop-Klick-Hier

Koblenz – Bitte beachten: Geänderte Radverkehrsführung in der Casinostraße

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-Koblenz – Die Casinostraße ist eine zentrale Achse für den Radverkehr in der Koblenzer Innenstadt. Zahlreiche Radfahrende nutzen die Straße auf ihren täglichen Wegen zur Schule, Arbeit, Einkaufen etc.

Der bisherige benutzungspflichtige Rad- und Gehweg im Zweirichtungsverkehr im Abschnitt zwischen Schlossstraße und Friedrich-Ebert-Ring ist in Begegnungssituationen zu schmal und spiegelt auch nicht die tatsächlichen Verkehrsverhältnisse mit überwiegendem Rad- und Fußverkehrsanteil in diesem Abschnitt wieder.

Die Aufhebung der Radwegebenutzungspflicht in Fahrtrichtung Süden (Richtung Friedrich-Ebert-Ring/ Südallee) erlaubt nun den Radfahrenden die Fahrt auf der Fahrbahn und sorgt somit zu einer Entflechtung der Verkehre im Seitenraum – zum Schutz der Radfahrer*Innen und Fußgänger*Innen. Auf Höhe des Eichendorff-Gymnasiums wird den Radfahrenden die Möglichkeit gegeben wieder in den Seitenraum zu wechseln, sodass die dortige Signalanlage in Richtung Südallee genutzt werden kann. Die notwendige Bordsteinabsenkung wurde bereits vorgenommen.

Die Änderung der StVO-Beschilderung wurde von der Straßenverkehrsbehörde angeordnet und wird kurzfristig umgesetzt.

Die Stadtverwaltung teilt dazu mit, dass der neue Zustand als Übergang bis zur Einrichtung einer Fahrradstraße in der Casinostraße gesehen wird. Städtische Planungen dazu laufen bereits.

***
Stadt Koblenz

Nach oben