Koblenz – Koblenz radelt erneut für ein gutes Klima! Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN geht in die nächste Runde

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-Koblenz – Vom 30.08. bis zum 19.09.2021 ist die Stadt Koblenz beim diesjährigen Stadtradeln wieder mit von der Partie. Anmelden können sich Interessierte schon jetzt über www.stadtradeln.de/koblenz.

2020 hatte Koblenz nach 7-jähriger Abstinenz erstmals wieder an der Aktion teilgenommen und mit knapp 290.000 erradelten km den 115. Rang der insgesamt 1.482 teilnehmenden Kommunen erreicht. Schon ein sehr gutes Ergebnis, resümiert Dagmar Körner, die städtische Klimaschutzbeauftragte, das letztjährige Ergebnis. „Wir hoffen natürlich, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem letzten Jahr auch dieses Jahr wieder dabei sind – und am besten auch noch ihre Freunde, Bekannte und Kollegen mitbringen“, so die Klimaschutzbeauftragte weiter.

Teilnehmen können alle, die in Koblenz leben, arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-) Schule besuchen. Jeder kann ein STADTRADELN-Team gründen bzw. einem beitreten, um beim Wettbewerb teilzunehmen. Dabei sollten die Radelnden so oft wie möglich das Fahrrad nutzen. Hierbei zählt jeder Kilometer – egal ob dieser auf dem Weg zur Arbeit zurückgelegt wird oder in der Freizeit. Um das Sammeln der Kilometeranzahl etwas leichter zu gestalten, können die Teilnehmenden ganz einfach die STADTRADELN-App benutzen. Hier werden die gefahrenen Strecken per GPS erfasst und die Kilometer danach dem Team sowie der Kommune gutgeschrieben.

„Die Kampagne soll vor allem das Fahrrad als klimafreundliches Verkehrsmittel in der Stadt Koblenz fördern.“, so der Radverkehrsbeauftragte der Stadt Koblenz, Tobias Weiß-Bollin. „Neben dem Spaß am Radfahren und tollen Preisen geht es beim Wettbewerb STADTRADELN vor allem darum, möglichst viele Menschen für den Umstieg auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und so das Rad in der Stadt auch dauerhaft präsenter zu machen und die Akzeptanz für Radverkehrsinfrastrukturmaßnahmen zu erhöhen.“

Oberbürgermeister David Langner hofft auf eine rege Teilnahme aller Bürgerinnen und Bürger, ParlamentarierInnen und Interessierten beim STADTRADELN, um dadurch aktiv ein Zeichen für mehr Klimaschutz und mehr Radverkehrsförderung zu setzen. Um insbesondere das Engagement der jungen Leute für mehr Radverkehr zu würdigen, lobt Langer ab diesem Jahr einen Wanderpokal aus, der an die fahrradaktivste Schule vergeben wird. Verbunden ist der Pokalsieg mit einer Geldzuwendung für ein ökologisches Projekt der Gewinnerschule.

***
Stadt Koblenz

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020