• World Of Karaoke Playbacks Kaufen - 519

Koblenz – Verkehrsentwicklungsplan Koblenz 2030

Mittelrhein-Tageblatt - News-RLP - Koblenz -Koblenz – Baudezernent Bert Flöck hat den Sachstand des Verkehrsentwicklungsplans Koblenz 2030 (VEP) vorgestellt. Der VEP legt als Rahmenplan die Leitlinien der zukünftigen Verkehrsentwicklung in Koblenz fest.

Gestartet ist die Verwaltung im Jayhr 2015 mit der Beauftragung eines externen Planungsbüros. Nach einem öffentlichen Zielworkshop 2015 und Bestandsaufnahme wurden im vergangenen Jahr die Szenarien der künftigen Verkehrsentwicklung festgelegt. Derzeit befindet man sich in der Entwicklung von Maßnahmen, die der Zielerreichung dienen.

Die Szenarien sehen vor, dass der Anteil des Fußverkehrs von 25 % im Ausgangsjahr 2005 auf 27 % im Jahr 2030 ansteigen soll. Der Radverkehrsanteil soll von 8 auf 16% steigen, der des ÖPNV von 9 auf 11 %. Der Anteil des Motorisierten Individualverkehrs soll hingegen von 58 auf 46 % sinken.

Baudezernent Flöck stellte zudem einige Handlungsfelder vor. So müsse man auf sinnvolle Weise das Straßenverkehrsnetz erweitern, etwa durch die L 52n, die Nordentlastung. Allerdings seien auch stadtverträgliche Umbauten von Ortsdurchfahrten, etwa im Metternicher Oberdorf nötig.

Beim Handlungsfeld Radverkehr wird es darum gehen, das Radroutennetz weiter zu verbessern. Derzeit beginne man zum Beispiel mit der Planung des Radweges in der Beatusstraße.

Weitere Handlungsfelder sind der ÖPNV/SPNV, Fußverkehr, Wirtschaftsverkehr und Querschnittsthemen, wie etwa Tourismus, Freizeit- und Einkaufsverkehr.

Worauf des dem Baudezernenten besonders ankommt, dass diese Planungen auch den Input aus der interessierten Bevölkerung erhalten. Daher sind im Februar und März vier Planungswerkstätten geplant. Hier sollen die bisherigen Planungen vorgestellt und mit den Bewohnerinnen und Bewohnern diskutiert werden.

Die erste Planungswerkstatt findet am Mittwoch, 15. Februar um 18.00 Uhr im Rathaus statt. Sie richtet sich an die Bewohnerinnen und Bewohner der Alt- und Innenstadt.

Für die Stadtteile zwischen Rhein und Mosel – ohne Alt- und Innenstadt, findet die Planungswerkstatt am Donnerstag, 02. März, 18.00 Uhr ebenfalls im Rathaus statt.

Für die Stadtteile der rechten Rheinseite ist die Planungswerkstatt in der Grundschule Ehrenbreitstein am Mittwoch, 08. März, 18.00 Uhr.

Für die Stadtteile links der Mosel in der Hans-Zulliger-Schule in Lütze am Mittwoch, 29. März, um 18.00 Uhr.

***
Text: Stadt Koblenz

 

Kommentare sind geschlossen.