Entspannungsshop-Klick-Hier

Koblenz – Wahlen: Rekordbriefwahlbeteiligung in Koblenz

Nachrichten-aus-Koblenz-RLP-Koblenz – Wahlen: Seit dem 08. Februar 2021 haben die Koblenzerinnen und Koblenzer die Möglichkeit Briefwahlunterlagen für die Landtagswahl am 14.03.2021 zu beantragen. In den ersten Tagen wurden bereits über 14.000 Briefwahlunterlagen ausgestellt. Das ist bisheriger Rekordwert bei einer Landtagswahl in Koblenz.
Oberbürgermeister und Kreiswahlleiter David Langner ist mit der bisherigen Wahlbeteiligung sehr zufrieden und appelliert an die Koblenzerinnen und Koblenzer:

„Bitte machen Sie von Ihrem so wichtigen Wahlrecht Gebrauch und gehen Sie wählen! Eine hohe Wahlbeteiligung stärkt unsere demokratische Gesellschaft. Nutzen Sie bitte die Möglichkeit der Briefwahl.“

Bis zum 12.03.2021, 18:00 Uhr können noch Briefwahlunterlagen beantragt werden. Ab Montag, dem 15.02.2021 ist das Briefwahlbüro der Stadt Koblenz (ausschließlich im Forum Confluentes in den Räumlichkeiten der Stadtbibliothek, Zentralplatz 1, 56068 Koblenz) auch für die persönliche Beantragung, unter strengen Hygienevorschriften, geöffnet. Auf Grund der derzeitigen Pandemielage wird jedoch darum gebeten, möglichst auf digitalem und schriftlichem Weg die Briefwahlunterlagen zu beantragen.

Leider steht die Antragsseite OLIWA am Samstag, 13. Februar wegen dringender Wartungsarbeiten nicht zur Verfügung. Daher können die Wählerinnen und Wähler keine Online-Wahlscheine beantragen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Briefwahlbüros sind für Rückfragen unter der Telefonnummer 0261-129 4630 erreichbar. Weitere Informationen rund um die Wahlen können über www.wahlen.koblenz.de abgerufen werden.

***
Stadt Koblenz

Nach oben