Ludwigsburg / B27 – Vorfahrtsmissachtung an der Einmündung Mathildenstraße/Stuttgarter Straße

Mittelrhein-Tageblatt - Deutsches Tageblatt - News - Ludwigsburg -Ludwigsburg / B27 (BW) – Zu einem Verkehrsunfall mit einem Sachschaden in Höhe von insgesamt 12.500 Euro kam es Freitagnachmittag um 17:45 Uhr an der Einmündung Mathildenstraße/Stuttgarter Straße (B27).

Der 49-jährige Fahrer eines Mazda übersah beim Einbiegen von der Mathildenstraße in die Stuttgarter Straße den von links kommenden und vorfahrtsberechtigten 59-jährigen Fahrer eines Opel, wodurch es zu dem Unfall kam.

Durch den Aufprall wurde der Opel nach links abgewiesen und fuhr gegen die Bordsteinkante der dortigen Fahrbahntrennung. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Der Opel war im Anschluss nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

OTS: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Autor: Mittelrhein-Tageblatt Redaktion