Mainz – 15-Jähriger Opfer eines Raubes in der Kirchstraße

Mittelrhein-Tageblatt - rlp-24.de - News - Mainz -Mainz – Am Dienstagabend wurde gegen 20:50 Uhr ein 15-Jähriger aus Mainz in der Kirchstraße Opfer eines Raubes.

Der Jugendliche war allein unterwegs als er von 10-15 verkleideten Jugendlichen/Heranwachsenden umzingelt wurde. Sie hielten dem 15-Jährigen den Mund zu und durchsuchten ihn.

Letztlich nahmen sie seine Geldbörse an sich und flüchteten vom Tatort.

Als normaler Halloween-Streich kann dieser Vorfall nicht mehr bezeichnet werden.

Bei einem Raubdelikt handelt es sich bereits um ein Verbrechen.

OTS: Polizeipräsidium Mainz

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020

Karaoke-Playbacks-Banner-Feb2020